Darf mein derzeitiger AG Vertragsinhalte an den neuen weitergeben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn er falsche Informationen an den neuen Arbeitgeber weiter gegeben hat und dir entsteht dadurch ein materieller Schaden, ist er natürlich ersatzpflichtig.

Sollte sich aber heraus stellen, dass du tatsächlich nicht kündigen kannst, ist das ja dein eigener Fehler.

Falls du tatsächlich einen Zeitvertrag hast, kann dieser in der Regel NICHT ordentlich gekündigt werden.

Dass du eine andere Stelle hast, ist KEIN außerordentlicher Kündigungsgrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um das zu sagen müssen wir schon wissen, was in deinem Arbeitsvertrag hnsichtlich der Kündigungsfristen steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von optimus92
18.10.2016, 11:13

Kündigung ist gemäß §622 BGB , also 4 W.

0

Hast du einen unterschriebenen Vertrag mit deinen neuen AG? Passt deine Kündigungsfrist zum 30.11.?  Ist das ein innerbetrieblicher Wechsel?  Woher weiss dein jetziger Chef wo du anfangen willst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von optimus92
18.10.2016, 11:11

Ist bereits unterschrieben, liegt allerdings noch bei mir. Der AG hat bereits unterschrieben und die haben meine mündliche Zusage. Frist passt mit 4 Wochen NOCH. 

Ich sagte ihm wo ich arbeiten werde. Ich arbeite in der Veterinärmedizin und wechsel in eine Überweisungsklinik

0

ich frage mich woher denn dein jetziger chef weiss, wer denn dein zukünftiger arbeitgeber sein wird und warum er was von zeitvertrag sagt wenn das garnicht wahr ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von optimus92
18.10.2016, 11:14

Ich sagte ihm wo ich arbeiten werde. Ich arbeite in der Veterinärmedizin und wechsel in eine Überweisungsklinik

Es ist schon ein Befristetet Vertrag, allerdings mit der Kündigungsklausel gemäß BGB 622

0

Mich würde interessieren woher dein Chef die Information hat, wer dein zukünftiger Arbeitgeber ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Girschdien
18.10.2016, 11:09

Bin ja froh, dass ich nicht die Einzige bin ;-)

0

Mir stellt sich die Frage, woher dein (Noch-)Chef weiß, wer Dein neuer Arbeitgeber ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von optimus92
18.10.2016, 11:09

Ich sagte ihm wo ich arbeiten werde. Ich arbeite in der Veterinärmedizin und wechsel in eine Überweisungsklinik

0
Kommentar von optimus92
18.10.2016, 11:12

Das mag ja sein das ich selbst schuld bin das er die INFo hat wo es hin geht, das heißt doch aber noch lange nicht er darf mir da die stelle versauen und infos über meinen vertrag rausgeben?

0

Hast Du Deinem NOCH-CHEF gesagt, wer Dein neuer Arbeitgeber ist? Wenn ja, war das eine große Dummheit die sich nicht bescheiben läßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?