Darf mein Chef von meinem Nebenjob mir sagen ich muss an meinem Dienstplan vom Hauptjob etwas ändern?

3 Antworten

Der Chef vom Nebenjob, kann nicht verlangen das du den Dienstplan vom Hauptjob änderst.

Andersrum schon. Weil dein Nebenjob zu keiner Beeinflussung deines Hauptberufes führen darf. Deshalb muß dein Hauptarbeitgeber auch den Nebenjob genemigen. Sonnst kann er dich kündigen, wenn du den heimlich machst.

Und natürlich mußt du wissen, wann und wie lange du Arbeiten warst. In vielen Jobs ist das führen eines Stundenbuches zum Arbeitszeitnachweis vom Arbeitnehmer sogar Pflicht.

Bei vielen Berufen kann der Chef sonnst ja gar nicht nachvollziehen, wieviele Stunden du arbeitest.

Ich weiß ja nicht was du machst, aber wenn ihr keine Stechuhr oder feste Arbeitszeiten habt, ist es gesunder Menschenverstand sich aufzuschreiben wie lange man arbeitet.

Sonnst kann dir dein Chef doch auch einfach zu wenig bezahlen, wenn du es eh nicht besser weißt.

Jetzt meinte mein Chef vom Nebenjob ich müsste an meinem Dienstplan arbeiten damit ich da arbeiten gehen kann.

-nein
Also Deine Hauptarbeitgeber muss sowie der zweit Beschäftigung zustimmen
Wenn dieser aber sagt deine Arbeitszeiten sind wie sie sind was willst du dann machen??

Und ist es meine Aufgabe zu wissen wie oft ich in einem Monat da war?
-schon irgendwie
Sonst wird es ja schwer für dich deinen verdienten Lohn einzufordern wenn er einfach zahlt wozu er lustig ist

sollte er das nicht selbst wissen?
-schon
Denn genauso wie umgekehrt kann er sonst ja nicht nachvollziehen ob du nicht einfach Zuviel verlangst

Okay! Dankeschön! Und Sehr hilfreiche Antwort danke :)

0

und wie soll er das wissen wenn er im urlaub war?

Naja, wenn er nicht da ist ist der Laden zu & ich kann da nicht arbeiten.

0

Was möchtest Du wissen?