Darf mein Chef über meine Mittagspause bestimmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, über Deine Pausen kann Dein Chef nicht bestimmen.

In Arbeitsrechtkommentaren steht dazu: " Bei Ruhepausen handelt es sich nach der Rechtsprechung um im Voraus festliegende Unterbrechungen der Arbeitszeit, in denen AN weder Arbeit zu leisten noch sich dafür bereitzuhalten brauchen, sondern frei darüber verfügen können, wo und wie sie diese Ruhezeiten verbringen wollen (BAG 23.9.1992, NZA 93, 752)

Solange Du in Deiner Pause in die Hefte schaust, geht das Deinen Chef überhaupt nichts an. Das ist Freizeit die nicht vom Chef bezahlt wird und Du zu Deiner freien Verfügung hast.

Nur während der bezahlten Arbeitszeiten darf man nicht privaten Betätigungen nachgehen, weil dies von der Arbeit abhalten würde. Die Pausengestaltung ist jedoch frei.

Nur wenn man während der vorgeschriebenen Pausenzeiten für einen anderen Arbeitgeber arbeiten würde und dadurch das Arbeitszeitgesetz durch Überschreiten der maximal erlaubten Arbeitszeiten oder Unterschreiten der Pausenzeiten verletzen würde, dann könnte der Chef etwas dagegen haben.

Wenn du jedoch in der Mittagspause dich eine halbe Stunde lang erholst und etwas isst, und dann eine Stunde in deinen Heften liest, dann ist das keine Gefährdung deiner Leistungsfähigkeit für den Rest des Tages.

Was ist eigentlich ZMF und warum ist die Mittagspause so lang?

Das darf er nicht, du kannst auch den Betrieb verlassen. Pause ist Pause.

Was möchtest Du wissen?