Darf mein CHEF soetwas?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Ein Arbeitgeber ist  zur einseitigen Anordnung von Urlaub - auch ohne Vorlaufzeit - berechtigt. Er muss lediglich gewährleisten, dass im Jahr zwölf Arbeitstage zusammenhängend als Urlaub genommen werden können, und er darf nicht den gesamten Urlaubsanspruch für das
Kalenderjahr als Zwangsurlaub gewähren (BAG, Urteil vom 28.01.1982,
veröffentlicht in.Eine willkürliche Anordnung von Zwangsurlaub ohne Vorliegen dringender betrieblicher Belange ist unzulässig."

Quelle: DerBetrieb, Jahrgang: 1982, S. 1065, 1823)

Hier ein Link zu deiner Frage, ob man dich alleine im Betrieb lassen darf:

http://optometrieonline.de/content/azubi-allein-im-gesch%C3%A4ft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das darf er. Und es ist keine Ausrede. Du darfst als Azubi tatsächlich nicht allein im Betrieb sein. Dabei geht es darum, dass bei einem Notfall niemand da ist, der dir helfen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das darf er als Chef gegenüber dem Auszubildenden!

Was hast du dagegen, frei zu haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so mach Dir einen schönen Tag, er darf das so bestimmen!

Gruß  hardty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 9845Punkte
13.09.2016, 17:45

hahahahah danke

0

Was möchtest Du wissen?