Darf mein Chef mit Sachen schmeißen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Leicht cholerisch, der Kerl, was?

Wenn er dabei niemanden verletzt ist das zwar nicht unbedingt ein proffessionelles Verhalten, aber dafür kann man ihn eigentlich nicht drankriegen. Wenn er aber unberechtigt Mitarbeiter anschreit und sich nicht entschuldigt und mit Stiften NACH jemandem wirft, dann ist das ein anderer Fall und dagegen muss man sich wehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da kann man nicht wirklich was dagegen machen. nur mit ihm reden (natürlich auf eine eher hinweißende art und nicht gleichangreifend). bei uns kommts aber auch immer wieder vor, dass sachen fliegen, s ist der stress und der druck der manchmal einfach raus muss, allerdings gehts eben nie in die richtung einer person (bei dir wars zwar die höhe, aber hätte es wirklich jem treffen können?).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn er keinen Trifft ist alles okei, wenn er dich oder andere Personen getroffen hätte wäre es körperverletzung und er hätte sich möglicherweiße Strafbar gemacht ; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wohl ein Choleriker?? Den ändert auch keiner wenn man ihm sein Verhalten vorhält!!

In dem Fall wird es wohl so sein, sich damit abzufinden denn würdest Du etwas tun..könntest Du wohl mit einer Kündigung rechnen. Sorry..leider ist es heutzutage so?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ein Chef kann und darf menschliche Züge zeigen. Er war genervt und hat das gezeigt, er wollte bestimmt niemanden damit treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sokohila
12.07.2011, 18:42

Das ist aber schon ein sehr krasser menschlicher Zug, findest du nicht? Sowas kommt öfter vor und ich habe regelrecht Angst dann.

0
Kommentar von PeterSchu
12.07.2011, 19:20

Dann würde ich einfach mal probieren, auch im umgekehrten Fall mal "menschliche Züge" zu zeigen. Meinst du, dass der Chef dann auch so viel Verständnis hätte?

0

Moin,

ein typischer Choleriker.

Wobei, wenn man damit umgehen kann, Choleriker eigentlich recht zuverlässig und einschätzbar sind.

So jemand wäre mir persönlich lieber, als einer, wo man nicht weiß wo man dran ist.

Wenn der mal gute Laune hat, kannste den ruhig auf seine Unbeherrschtheit ansprechen. Aber nicht als Vorwurf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sokohila
12.07.2011, 18:41

Das hat meine (ältere) Kollegin schon mal gemacht, obwohl sie meistens nicht dabei ist. Wenn sie vormittags da ist, ist er beherrscht, weil sie ihm deutlich die Meinung geigt und ihm vorhält, dass es woanders nicht so ist etc.

Er sagt dann, dass er weiß, dass er manchmal übertreibt, aber er sich dann nicht im Griff hat und sich ja bessern will. So ist er wirklich, wenn er gute Laune hat. Merkwürdig so ein geteiltes Verhalten! Manchmal hat man Angst vor ihm und dann ist er wieder einsichtig und nett. So richtig weiß man da auch nicht wo man dran ist +.+

0

Mach ich auch manches Mal, bin aber besser als Dein Chef, ich treffe und entschuldige mich nie!

Scherz; zeugt nicht unbedingt von Führungsqualität, dürfen tut er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterSchu
12.07.2011, 19:18

Wie "dürfen tut er" ????

Ich wollte mal sehen, was er macht, wenn es umgekehrt wäre.

0

türlich darf der das,

is ja sein gebäude und kuli ?!

solange der niemanden verletzt oder gefährdet und solange es sein eigentum ist darf er das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterSchu
12.07.2011, 19:24

Ah gut, in diesem Fall würde ich den Chef mal zu mir einladen und einen Kuli nach ihm werfen.

0

du könntest mal ein lautstärkemessgerät aufstellen... wenn es lauter als 80db ist dann muss er euch gehörschutzmittel stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juna57
17.07.2011, 00:13

lol..... das möchte ich aber sehen, wie er dann reagiert, wenn man mit Oropax am Schreibtisch sitzt.

0

Darf mein Chef das, wenn er keinen verletzt?

Darf er. Auch wenn das sehr schlechter Stil ist.

Kann man dagegen vorgehen?

Nein.

Wie?

Gar nicht.

Ich will mich nirgends mit Namen beschweren, weil ich meine Arbeit nicht verlieren will.

Wie wärs, wenn Du Dich bei Deinem Chef selbst beschwerst, und das in einer charmanten Form?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder chef steht unter druck und stress hab nachsicht mit ihm wenn er mal wieder rot sieht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, dass ist sein Raum und sein Stift- solange er niemanden verletzt verstößt er gegen kein Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sokohila
12.07.2011, 18:34

Oha das muss ich hinnehmen?

0

Was möchtest Du wissen?