Darf mein Chef mich zu Überstunden "zwingen" in diesem Falle?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bekommst du diese Überstunden nicht bezahlt? Wenn schon, würde ich einfach länger bleiben, für die Kohle würd ich das schon machen! Aber wenn du einen privaten Termin hast, musst du nicht bleiben, wenn andere MA auch noch in Frage kommen! Frag mal bei der AK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nefany
19.11.2008, 08:15

Ja ich bekomme die Überstunden bezahlt. Normalerweise habe ich ja auch kein Problem damit aber hier hatte ich einen dringenden Privaten Termin.

0

Du kannst zu Überstunden rangezogen werden, wenn niemand anderes da ist, der die Arbeit für Dich machen kann. Das war aber in dem Fall ja nicht so, die Stempelkarten (wenn Ihr denn welche habt), können das beweisen.

Locker und freundlich bleiben, wenn Du mit Deinem Vorgesetzten sprichst. Dann hast Du die besten Karten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akademikus
19.11.2008, 08:31

richtig, sachlich bleiben!DH

0
Kommentar von Nefany
19.11.2008, 08:39

Wir haben Stempelkarten und bei 3 Elektrikern war auch die Technische Leitung (Elektro-Meister) anwesend.

0

Soweit wie ich weiß kann dein Arbeitgeber Überstunden anordnen.Egal,ob genügend Leute da waren oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bitmap
19.11.2008, 08:32

Na so einfach ist es nun auch wieder nicht. Das Problem ist ja auch die Kurzfristigkeit der Anordnung. Wenn man das kurz vor Feierabend gesagt bekommt, dann muss die K.... schon sehr am dampfen sein (Produktionsausfall, wenn der Elektriker geht und kein anderer zur Verfügung steht, der das richten kann).

In diesem Fall waren ja noch Kollegen vor Ort.

0

das problem ist heutzutage,dass man vorsichtig sein sollte mit dem arbeitgeber,es gibt noch millionen von arbeitslosen,die deine arbeit übernehmen können... traurig aber wahr.... du musst in den sauren apfel beissen und froh sein,überstunden machen zu dürfen,wo anderswo daran gekippt wird^^ Also,mach die Überstunden und auch,wenn sie nur abzufeiern sind.Sei froh,dass du heutzutage noch eine arbeit hast!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche arbeitsrechtlichen Fragen kann man in diesem Forum nicht befriedigend klären.

Ich empfehle dir dringend, eine Rechtsberatung zu suchen.

Bist du Gewerkschaftsmitglied? - Dann wende dich an die Gewerkschaft. Sie können dir Rechtsberatung gewähren.

Ansonsten würde ich einen Rechtsanwalt konsultieren, der im Arbeitsrecht bewandert ist. Wenn du eine Rechtsschutzversicherung auch für Arbeitsrecht hast, dann ist die Beratung für dich kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man aus der Ferne ganz schlecht beurteilen. Warum hat man denn gerade dich angesprochen und nicht die anderen Elektriker?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nefany
19.11.2008, 08:18

Weil ich gerade auf dem Weg zum Ausstempeln war und er mir entgegen kam. Er wusste aber das vor Ort die 3 Elektriker waren.

0

Betriebsrat fragen,falls vorhanden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?