Darf mein Chef mich in der Arbeit filmen?

14 Antworten

Kommt auf dein Arbeitsvertrag an steht da denn iwas von Filmen oder hast du Iwann mal mit deinem Chef abgemacht, dass du gefilmt wirst weil die meisten Kameras eigendlich nur dazu genuzt Werden und die Videos auch nur angeguckt werden wenn was vorliegt in dem fall wurde ich mich noch mal genauer erkundigen. Allerdings hat der arbeitgeber auch seine rechte dort. Musst dich mal schlau machen :) hoffe ich konnte helfen

Eine Leistungskontrolle via Video (hier auch ohne Wissen der Beteiligten) ist verboten!

MfG Ursusmaritimus

Damit würde ich mal zum Betriebsrat oder zur Gewerkschaft gehen.

Wie verhalte ich mich richtig, wenn mein Chef von Kunden Gelder in die eigene Tasche kassiert?

Ich arbeite in einem Einzelhandel und habe nun schon mehrfach mitbekommen, dass mein Chef Geld, welches er vom Kunden kassiert nicht in die Kasse eingibt, sondern in die eigene Tasche steckt. Bisher waren es nur relativ kleine Beträge, aber Kleinvieh macht doch auch Mist. Gestern waren es dann mehrere tausend Euro. Dem Kunden wurde eine Quittung geschrieben (keine "richtige" Rechnung), als ich aber heute morgen die Buchhaltung machte, wurde bei uns kein Cent davon einbezahlt. Ich habe dann mal vorsichtig angefragt, ob er nicht gestern was kassiert hätte, mir würde ein Beleg fehlen, der Kunde hatte schließlich lautstark verkündet er wäre in den Laden gekommen um seine Ware zu bezahlen. Mein Chef druckste nur rum und meinte das wäre schon geregelt. Nun weiß ich eben nicht wie ich mich verhalten soll. Schließlich ist er der Chef, aber berechtigt ihn das zum "Diebstahl" bzw. zur Bildung von Schwarzgeld ? So sieht es für mich im Moment leider aus! Dass dieses Vorgehen nicht korrekt ist weiß ich wohl, aber wie gesagt, was soll/kann/muss ich tun ???

...zur Frage

Kann mir Chef verbieten T-shirt zu tragen wegen SVV-Narben?

Meine Arme sind voller Narben ich werde in einer Gärtnerei arbeiten, in der ich überhaupt nicht mit Kunden im Kontakt bin.

...zur Frage

Wie sollte man Kunden in meinem Fall umgehen?

Hallo ich arbeite als aushilfe bei einer Fast food kette. Gestern bekam ich von meinem Schichtleiter eine Abmahnung , weil ich einem Kunden zwei kleine Soßen umsonst gegegeben habe,da diese keinen Ketchup wollte. Er meinte zu mir er wird es dem chef sagen und ich werde sicherlich gekündigt. Geht das so einfach? Habe keine probezeit mehr und vetrag geht bis märz. Ich weis nicht wieso aber es gibt kunden die meinen ketchup und mayo und vorallem Soßen dürfte ich einfach so kostenlos geben. Was aber nicht stimmt. Sobald ich sage dass diese geld kosten werde ich dumm angeschaut und angemotzt. Was ist nur los mit den Leuten? Gestern kam sogar ein Kudne an und meinte ich hätte Salat bei seiner Bestellung vergessen. Es wären angeblich 2 Salate. Gut dachte vielleicht hat er Recht, da dies ein Gutschein war. 5 min später kam der schichtleiter und durchstöberte die kasse und meinte es wären nur 1 salat gewesen. Ich meinte daraufhin dass es wohl mein Fehler wäre,weil ich einfach kaputt war mit der arbeit, weil ich alleine den Gästebereich sauber halte und gleichzeitg die Kasse bediene,da die anderen sich zu fein sine zum sauber machen. Auch haben wir wenig Personal. Dieser Schichtleiter ist selber die größte Ratte die ich kenne, da er seinen Kunden manchmal Sachen an der Kasse schenkt. Und wenn ich mal was falsch mache, dann kommt er mir mit seinem Chef an. Wie soll ich mich gegenüber den Kunden verhalten?? Und kann dieser Schichtleiter überhaupt was machen? Falls was passiert, dann werde ich dem chef schön erzählen was er so für sachen machen. Danke!

...zur Frage

Muss ich Autofahren?

Angenommen der Mitarbeiter fährt zur Arbeitsstelle mit eigenem PKW beladent das Geschäftauto (Kleinbus) mit dem Kollegen und fährt dan zum Kunden (Kollege fährt immer) Wegen vielen Ausfällen von krankeiten muss der mitarbeiter selber fahren allerdings einen XXL Sprinter. Der mitarbeiter hat aber vor einigen Jahren einen schweren Unfall mit exakt dem selben Fabrik und seither ziemliche angst mit sowas zu fahren.(was Chef auch weis..) Im Arbeitsvertrag steht nicht das der Mitarbeiter überhaupt zum Kunden selber fahren muss. Kann der AG also überhaupt verlangen das er mit dem Auto zum kunden fahren muss bzw soger mit dem XXL Sprinter?!

...zur Frage

Wie seriös ist die tecis Finanzdienstleistungen AG?

Hi,

über einen Bekannten habe ich seinen Chef kennengelernt, der einen Ableger der tecis AG in Berlin leitet und der hat mir ein Nebenjobangebot gemacht. Dieses Unternehmen konzentriert sich zu 100% auf Vermögensberatung u.ä., dem wohl gehasstesten Zweig des Finanzwesens. Mein Job wäre es potentielle Kunden anzuwerben und für jeden erworbenen Kunden bekäme ich eine Provision von 50€ bzw. aufsteigend 3%. Wie seriös klingt dieses Unternehmen und sollte ich überhaupt einen Gedanken über dieses Angebot verschwenden?

evtl. sollte ich erwähnen, dass ich im 3. Semster eines nicht spezialisierten Abis bin und habe daher im Grunde keine Ahnung vom Finanzwesen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?