Darf mein Chef mich einfach in eine andere Ausbildung stecken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wende dich bitte umgehend an die zuständige Kammer. Das ist entweder die IHK oder die Handwerkskammer. Dort gibt es Ausbildungsberater die dir genau weiter helfen können.

Dein Chef hat mit dir einen Vertrag unterschrieben in dem er sich verpflichtet dich in deinem Beruf auszubilden. Wenn er das nicht mehr kann, oder will, muss er dafür sorgen das er ein anderes Unternehmen findet das dich weiter ausbildet.

Adressen von anderen Firmen und genaue Kenntnisse über die rechtliche Stituation hat da eben die zuständige Kammer für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das darf er nicht. Du hast mit ihm wahrscheinlich ein Vertrag abgeschlossen, und an diese Bedingungen haben sich beide Vertragsparteien zu halten. Ausser natürlich im Vertrag steht, das es möglich ist, dass du eventuell auf diesen Beruf umdisponiert wirst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich sofort an deinen Berufsschullehrer. Auf gar keinen Fall irgendwas unterschreiben ohne mit dem Lehrer Rücksprache zu halten, egal wie sie dich drängen sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JollySwgm
11.11.2015, 07:09

Leider kann ein Berufschullehrer da außer einen Rat geben nichts machen.

0

Was könnte ich denn nun noch machen, dem ist es ja egal ob er das darf oder nicht und die Berufsberaterin ist ebenfalls auf seiner Seite...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, darf er nicht! Denn kündigen darf er...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JollySwgm
11.11.2015, 07:08

Wieso sollte der Chef deswegen kündigen dürfen?

0
Kommentar von pemali
11.11.2015, 18:23

Weil die abteilung zu macht!

0

Was möchtest Du wissen?