Darf mein Chef verlangen das auf Karlfreitag,und Ostermontag gearbeitet wird?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

In Gastronomie Bereich auf jeden Fall. Büro, wenn die Auftragsbücher aus den Nähten platzt, dann auch. Denn wer soll Euch das Gehalt bezahlen, wenn nichts hinein kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jockl 20.03.2014, 11:15

Gastronomie ja, ansonsten ohne... und mit welcher Begründung, ohne Sondererlaubnis, darf der AG das ?

0

Was arbeitest Du? In Krankenhäusern, Altersheimen, Tourismus, Hotels, Feuerwehren, Rettung, Notdiensten, usw... muss natürlich auch an Sonn-und Feiertagen der Dienst aufrecht erhalten bleiben. Du bekommst jedenfalls einen anderen Tag dafür frei und Zuschläge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an in welcher Branche. Im Krankenhaus oder Altenheim sicherlich. da gibt es nun mal Feiertagsarbeit.

Im Büro nicht. Denn es sind nun mal gesetzliche Feiertage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal frage ich mich gerade - was ist ein Karlfreitag?

Es gibt genug Berufe bzw. Bereiche, in denen regelmäßig auch an solchen Tagen normal gearbeitet wird, zum Beispiel in der Gastronomie, in Krankenhäusern sowie in der Altenpflege. Arbeitest Du in einem Bereich, in dem üblicherweise an solchen Tagen nicht regelmäßig gearbeitet wird, kann es der Chef dann anordnen, wenn es aus betrieblichen Gründen notwendig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Arkanier 20.03.2014, 11:13

Am Karlfreitag, Klaustrophobie, [...] alles Rainer Zufall.

1

es heißt Karfreitag, ohne "l".

Kommt auf die Branche an. Er muss auf jeden Fall einen Ausgleich schaffen für die Feiertagsarbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darf der nur wenn der für die Feiertage eine Sonderarbeitserlaubnis hat. Denn das sind neben dem dass es kirchliche Feiertage sind auch gesetzliche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehn davon dass es Karfreitag heißt... darf er

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
musso 20.03.2014, 11:13

so uneingeschränkt stimmt das nicht. Angeordnete Arbeit an Feiertagen ist an bestimmte Auflagen gebunden!

0

klar darf er das, wenn betriebliche Gründe vorliegen. Musst halt schauen, dass er die Feiertagszulage zahlt. Ich gehe wegen der Zulage regelmäßig "absichtlich" an Feuertagen arbeiten....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo arbeitest du Tankstelle?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er entsprechende Auflage einhält, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aus betrieblichen Gründen darf er das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jockl 20.03.2014, 11:14

... und mit welcher Begründung, ohne Sondererlaubnis, darf der AG das ?

0
musso 20.03.2014, 11:19
@jockl

kommt auf die Branche an. Im Pflegebereich z.B. ist es erlaubt, auch ohne dass es in jedem Einzelfall einer Genehmigung bedarf

0
echtklasse 20.03.2014, 11:21
@jockl

... und mit welcher Begründung, ohne Sondererlaubnis, darf der AG das ?

das ist geregelt im Arbeitszeitgesetz

nach § 9 sind grundsätzlich Arbeiten an Sonn- und Feiertagen verboten; die Ausnahmen davon sind in § 10 geregelt (Polizei, Krankenhaus, Gastgewerbe, Schausteller, Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung usw.)

0
Jackob12 20.03.2014, 11:45
@echtklasse

Ist ja alles schön und gut,mit diesen Sondergenehmigungen-aber muss ich trozallem an diesen beiden Feiertagen Arbeiten,oder bleibt es mir frei, zu entscheiden ob ich an diesen Tagen Arbeiten möchte oder nicht?

0
musso 20.03.2014, 12:04
@Jackob12

dein Arbeitgeber darf dich an diesen Tagen nicht arbeiten lassen!

0
Jackob12 20.03.2014, 12:09
@musso

Danke,das wollte ich nur genauer wissen,da unser Chef das Arbeiten anordnen wird, ich verzichte auf Freitzeitausgleich und den Feiertagszuschlag.

0
musso 20.03.2014, 12:20
@Jackob12

Er daf es nicht anordnen. Tut er es doch macht er sich (tendenziell) strafbar.

Und warum willst du auf einen Freizeitausgleich verzichten?

0

Unter gewissen Bedingungen ja =) Er Chef, du Angestellte/r =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?