Darf mein Bruder mein Erbe einbehalten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Seit ihr volljährig? Geschieht dies mit Billigung eurer Mutter bzw. ist er deren Vorsorgebevollmächtigter? Dann darf er das, da euch euer Erbe  erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres zusteht.

Seit ihr volljährig? Dann habt ihr einen Auskunfstanspruch gegen euren Bruder als Erbschaftsbesitzer und könnt Auszahlung beanspruchen.

Richtigerweise haftet ihr alle nur mit eigenen Einkünften für den Elternunterhalt eurer Mutter, nicht mit eurem Erbe. Erklärt ihm das ruhig.

G imager761


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darf er nicht. Wenn ihr noch minderjährig seid, wäre es Aufgabe eurer Mutter, das Erbe zu verwalten. Wenn ihr erwachsen seid, kann euer Bruder erst recht nicht über euer Eigentum verfügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht wenn  Ihr Volljährig seid. 

Geht zum Anwalt für Erbrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darf er nicht, ohne euch vorher zu fragen.

Sollte Eure Mutter ins Heim kommen, müsst Ihr Kinder Euch alle an den Kosten beteiligen - wenn Ihr könnt.

Sprecht nochmal in Ruhe mit ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage:

Wie alt bist du und wie alt ist deine Schwester?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wupsi123
26.01.2016, 10:33

48 und 42 und leider keine Ahnung vom erben 

0

Nein, das darf er nicht aus eigenem Ermessen durchführen, ihr habt Anrecht auf euer Erbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, darf er nicht. Gab es kein Testament? Wie ist er an das Geld gekommen?

Rede mit ihm, das du dein Geld haben willst. Wenn er darauf nicht eingeht, dann msst du ihn verklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur wenn er eure vollmachten dazu hat darf er das, sonst nicht - in dem fall gab es kein testament ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wupsi123
26.01.2016, 10:42

Leider nicht

0

Ein klares NEIN ! Gehe zu einem Anwalt, der regelt das für Dich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Äh nein, außer er ist euer Vormund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wupsi123
26.01.2016, 10:28

Ist er nicht 

0

Was möchtest Du wissen?