DArf mein Ausbildungsbetrieb bestehender Prüfung die reststunden(monat:Juli und august) vom letzten Gehalt abziehen ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erst Mal, Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. :)

Frag doch am besten mal bei der zuständigen Person in deiner Personalabteilung nach. 53 € kommt mir auch arg wenig vor. Ich verstehe deine Frage aber auch nicht so ganz.

Juli und August spielen für die Berechnung deines Ausbildungsentgelts für den Monat Juni überhaupt keine Rolle. Für Juli und August bekommst du kein Geld mehr, da du die Monate nicht gearbeitet hast. Von deinem Gehalt für Juni können sie deswegen aber nichts abziehen, wie das mit den 2 Tagen ist, die im Monat Juni fehlen, weiß ich nicht.

Wahrscheinlich ist da nur ein Fehler passiert, also frag einfach nach.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die bestandene Prüfung ist der Vertrag erfüllt.

Du musst bis zum 28.6. bezahlt werden.

Für Juli und August darf nichts abgezogen werden. Warum auch.

Hast du deine Abrechnung schon bekommen?
Ich würde erstmal höflich nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shizinka
05.07.2016, 07:25

Dankeschön ☺

Ja, habe ich. Ich War sehr irritiert, weil ich nicht wusste, ob es so erlaubt ist

0
Kommentar von faiblesse
05.07.2016, 08:37

Und da steht dann tatsächlich ein Abzug für Juli und August??

0

Hatten Sie ein Minus im Zeitkonto? Also ein negatives Zeitguthaben? Dann ist das durchaus möglich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shizinka
05.07.2016, 07:23

Ich habe den Monat Juni durch gearbeitet, bis auf das ich zwei mal ne halbe Stunde früher gegangen bin, weil mehr Personal als Kunden da waren 

0

Was möchtest Du wissen?