Darf mein Arbeitszeitkonto öffentlich im Betrieb aushängen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das fällt unter den Datenschutz! Die Daten braucht die Chefin für Deine Bezahlung und Du für Deine Kontrolle! Andere Mitarbeiter gehen die nichts an! Ggf. darf noch jemand von der Personalabteilung kontrollieren!

Ist das vielleicht abhängig von der Größe des Betriebes? Wieviel Mitarbeiter sind in eurer Firma? Bei uns gibt es Arbeitszeitkonten im PC und da kann nur der Chef und der Timemanager reinsehen. Unsere Firma ist allerdings so groß, dass wir einen Datenschutzbeauftragten und auch eine Personalabteilung haben.

Das der Datenschutzbeauftragte dies noch nicht dem Betriebsrat gemeldet hat, finde ich sehr merkwürdig. Da dort im direktem Zusammenhang Personaldaten für jeden einsehbar sind, ist es auf jeden Fall mitbestimmungspflichtig. Gibt es beides in dem Betrieb nicht, sieht es eher schlecht aus, dies zu unterbinden. MfG

Hat man als Arbeitnehmer das Recht auf Einsicht der einzelnen Buchungszeiten der Zeiterfassung?

Die Arbeitszeiten werden durch Kommen- und Gehen-Buchungen an Zeiterfassungsterminals erfasst. Die Mitarbeiter sehen an diesen Terminals allerdings nur den aktuellen Zeitsaldo. Hat ein Mitarbeiter das Recht seine einzelnen Buchungszeiten einzusehen bzw. ist der Arbeitgeber verpflichtet die einzelnen Buchungszeiten seinen Mitarbeitern einsehbar zu machen.

...zur Frage

Zuviel Urlaub gewährt, jetzt Minusstunden?

Hallo,

versehentlicher weise hat mir meine Firma zuviel Urlaub gewährt und ich hatte es nicht bemerkt. Jetzt habe ich von 2016 zwei Minus Tage und eben meine Abrechnung bekommen. Auf dieser steht jetzt

VM (Stunden) + 4,42

AM (Stunden) -18,55

Ges (Stunden) -14,13

darf meine Firma mir zuviel gewährten Urlaub in Minusstunden bzw in Stunden berechnen? Die Firma hätte es bemerken müssen.

SCHÖN wäre ein Link zum Nachlesen (Arbeitsrecht etc)

...zur Frage

Was darf mein Chef und was nicht?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und Zusteller für TV Prospekte u.ä. Ich habe seit gestern einen kreuzbandriss und habe meiner Chefin direkt geschrieben, das ich nicht mehr austragen kann. Sie meinte ich müsse mich um einen Ersatz kümmern, also fragte ich ein paar Freunde von mir. Die hatten aber keine Lust oder keine zeit. Also hab ich meiner Chefin geschrieben, dass ich niemanden finden kann. Daraufhin antwortete Sie, das Sie die Prospekte dann über die Deutsche Post verteilen lassen muss und ich dann dafür aufkommen muss. Sprich: Die Rechnung bezahlen. Darf Sie das? Und muss ich eine Vertretung finden?

...zur Frage

Kündigen während der Probezeit als einziger Mitarbeiter?

Ich möchte innerhalb der Probezeit kündigen. Nun war das aber so dass ich seit Januar in dem Betrieb bin und bis letzte Woche noch jemanden hatte der mich eingelernt hatte. Dieser jemand ist aber nicht mehr da und nun bin ich der einzige Mitarbeiter in dem Betrieb. Ich traue mich nicht zu kündigen grade weil ich der einzige bin und meine Chefin so schnell niemand neues findet und dann alleine da steht. Was soll ich tun? Ich möchte so schnell wie möglich da weg weil ich es einfach nicht schaffe für alles alleine zuständig zu sein und niemanden habe der mir mal hilft

...zur Frage

Mitarbeiter tritt angeordnete Überstunden nicht an - Konsequenzen

Ich bin Personalvorstand einer Kita und habe eine arbeitsrechtliche Frage. Am Freitag hatten wir unser Laternenfest, und einer unserer Mitarbeiter hat sich, bei ohnehin schon zwei wegen Krankheit bzw. Fortbildung fehlenden Mitarbeitern, abgemeldet, weil seine Katze krank war. Das hat mich deswegen massiv geärgert, weil keine Absprache stattgefunden hat, er hat sich einfach abgemeldet und nicht etwa um Freistellung gebeten o.ä. In einem späteren Gespräch hat er mich damit unter Druck gesetzt, seine Katze könnte sterben, wenn er sich nicht um sie kümmert, was mir so ziemlich jeden noch vorhandenen Handlungsspielraum genommen hat.

Da der betreffende Mitarbeiter selbst schon eine immens hohe Anzahl an Krankheitstagen hat, ist es für mich absolut nicht einzusehen, dass die Einrichtung und die anderen Mitarbeiter nun auch noch die Krankheitstage einer Katze mitzutragen haben und finde, dass dieses Verhalten irgendeine Konsequenz haben müsste, ich bin mir aber nicht sicher, wie ich das handhaben kann. Eigentlich muss ja für private Probleme wie kranke Katzen Urlaub genommen werden. Da es sich aber um das Laternenfest handelte, für das alle anderen Mitarbeiter Überstunden machen mussten und der betreffende Mitarbeiter in der regulären Arbeitszeit anwesend war und nur die Überstunden nicht gemacht hat, ist mir nicht klar, wie sich der Fall darstellt. Kann ich verlangen, dass er für das verpasste Laternenfest und also nicht gemachte, angeordnete Überstunden Urlaub nimmt?

...zur Frage

Datenschutz Geburtstage?

Ich arbeite in der Personalabteilung. Uns ist aufgefallen, dass viele Mitarbeiter im Outlook die Geburtstage öffentlich (d.h. für alle ersichtlich) eingetragen haben. Auch das Jubiläumsdatum von anderen Mitarbeitern etc. Solche Daten sollten aus Datenschutzgründen privat gesetzt werden!

Nun muss ich in unserem Intranet einen Text vorbereiten, indem ich diese Punkte festhalte und Gründe nenne, wieso man alle Daten privat setzen muss.

Habt ihr eine Idee, wie mein Text aussehen soll?

P.s. Ich kann keine gute Texte verfassen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?