darf mein Arbeitgeber mir vorschreiben nur wochenweise Urlaub zu nehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

§ 7 BUrlG Zeitpunkt, Übertragbarkeit und Abgeltung des Urlaubs

(1) Bei der zeitlichen Festlegung des Urlaubs sind die Urlaubswünsche des Arbeitnehmers zu berücksichtigen, es sei denn, daß ihrer Berücksichtigung dringende betriebliche Belange oder Urlaubswünsche anderer Arbeitnehmer, die unter sozialen Gesichtspunkten den Vorrang verdienen, entgegenstehen. Der Urlaub ist zu gewähren, wenn der Arbeitnehmer dies im Anschluß an eine Maßnahme der medizinischen Vorsorge oder Rehabilitation verlangt.

(2) Der Urlaub ist zusammenhängend zu gewähren, es sei denn, daß dringende betriebliche oder in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe eine Teilung des Urlaubs erforderlich machen. Kann der Urlaub aus diesen Gründen nicht zusammenhängend gewährt werden, und hat der Arbeitnehmer Anspruch auf Urlaub von mehr als zwölf Werktagen, so muß einer der Urlaubsteile mindestens zwölf aufeinanderfolgende Werktage umfassen.

Jenachdem wieviele Urlaubstage dir zur Verfügung stehen (Arbeitsvertrag) muss einer mindestens 12 Werktage umfassen, also 2 Wochen am Stück. Die anderen können Tage oder Wochenweise sein.

Es müssen dringende betriebliche Belange für diese Stückelung gelten gemacht werden.
Wenigstens einmal müssen es zwei (12 Arbeitstage) Wochen am Stück sein.
Und es muss eine Ausnahme sein. Wenn du dieses Jahr deinen Urlaub wochenweise nehmen musst, gilt für nächstes Jahr unbedingt: Der Urlaub ist zusammenhängend zu gewähren.

Bis zu dreifünftel des Urlaubs kann der Arbeitgeber in besonderen Fällen "vorschreiben".

Kann der Urlaub aus dringenden betrieblichen Gründen nicht zusammenhängend genommen werden, und hat der Arbeitnehmer Anspruch auf Urlaub von mehr als 12 Werktagen,so muss einer der Urlaubsteile mindestens zwölf aufeinanderfolgende Werktage umfassen.

Videoüberwachung am Arbeitsplatz erlaubt?

Ist es bei einer Bürotätigkeit erlaubt eine Kamera zu installieren die die ganze Zeit einen beim arbeiten aufnimmt?

Wir haben bereits einige Kameras für den Eingangsbereich, Außenbereich und für den Zugang in die Büroraume, aber jetzt sagt der Arbeitsgeber er wird noch eine weitere Kamera im Arbeitsbereich installieren. Ich fühle mich bei den Gedanken unwohl die ganze Zeit dabei beobachtet zu werden. (Chef begründet es mit Sicherheit und Ungereimheiten die vorgekommen sind und in Bedarffall aufgedeckt werden müssen) Er meinte auch wem es nicht passt könnte ja kündigen. Wie sieht es die Rechtslage? Ich bin echt ein wenig perplex, weil wer möchte schon eine Kamera auf sich gerichtet haben wenn er arbeitet?

...zur Frage

Wieviel Urlaub darf mein Chef vorschreiben?

Hallo,
Ich habe 25 Tage Urlaub im Jahr mein Chef hat mir bis jetzt schon bereits 3 Tage Urlaub vorgeschrieben und gegeben obwohl ich keinen wollte. Wieviel Urlaub darf mein Chef mir vorschreiben ?

...zur Frage

Kann der Chef den Urlaub vorschreiben?

Hallo. ☺ Also mein Chef macht im Februar weil er in den Urlaub fliegt, den Betrieb für ne Woche zu und deswegen sollen alle Angestellten 5 Tage vom ihrem Urlaub nehmen. Ist das rechtens? Darf er quasi mir, meinen Urlaub vorschreiben?! Danke schon mal für alle Antworten! ☺ Liebe Grüße. ☺

...zur Frage

Chef raucht im Büro....Was tun?

Hallo,

ich arbeite seit paar Tagen in einem Büro und mein Chef raucht dort leider sehr oft. Ich bin Nichtraucher und fühle mich massiv gestört. Ich habe meinem Chef von Anfang an gesagt, dass ich Nichtraucher bin und er bitte nicht vor mir rauchen solle....Leider raucht er weiter....Was kann ich tun?? Ich möchte den Job ja nicht verlieren.

...zur Frage

Darf mich Arbeitgeber einfach nach hause schicken um Urlaub zu nehmen, weil keine Arbeit zur Zeit ist. Möchte meinen Urlaub selbst planen. Ist das zulässig?

...zur Frage

Darf ein Arbeitgeber mir eine Religion vorschreiben?

Darf mir ein Arbeitgeber in einer Stellenanzeige als Voraussetzung zur Annahme eine Religion vorschreiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?