Darf mein Arbeitgeber mir den freien Tag auf einen krankgeschriebenen Tag legen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schlicht und einfach: Nein!


"Gibt es ein Gesetz, das ich vorlegen kann?"

Ja.

Maßgeblich dafür ist das Entgeltfortzahlungsgesetz EntgFG § 4 "Höhe des fortzuzahlenden Arbeitsentgelts" Abs. 1:



„ Für den in § 3 Abs. 1 oder in § 3a Absatz 1 bezeichneten Zeitraum [Anmerk.: gemeint sind die Zeiträume unverschuldeter Erkrankung und von Organspende ] ist dem Arbeitnehmer das ihm bei der für ihn maßgebenden regelmäßigen Arbeitszeit zustehende Arbeitsentgelt fortzuzahlen."


Die etwas komplizierte Formulierung besagt nichts Anderes, als dass Du für einen Tag der Erkrankung dasjenige zu bekommen hast, was Du bekommen hättest, wenn du nicht erkrankt wärst.

Wenn Du an dem Tag der Erkrankung also "eigentlich" hättest arbeiten sollen, dann ist das maßgeblich; der Arbeitgeber darf dann nicht hingehen - nachdem er von Deiner Erkrankung erfahren hat - und einen Dir zustehenden freien Tag jetzt auf diesen Krankentag legen.

Anders wäre es zu Deinem "Pech", wenn Du vereinbarungs- oder plangemäß frei hättest - um z.B. Überstunden abzubauen oder weil dann gerade ohnehin Dein freier Tag wäre - und Du würdest dann erst an diesem Tag krank: dann wäre der freie Tag praktisch für Dich verloren.


Sorry - die Formatierung hat mal wieder "verrückt gespielt"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ask9090
24.06.2016, 14:36

Nein der Arbeitgeber hat den Krankenschein seit Montah und der freie Tag war gestern :)

0

Nein. Krank ist krank, und kein Urlaub! Auch wenn du im Urlaub krank wirst, solltest du dich krankschreiben lassen und die Krankschreibung normal einreichen. Dann kannst du den Urlaub nachholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ask9090
24.06.2016, 13:58

Es geht un einen reinen freien Tag, der mir an einem Tag gegeben wurde, wo ich sowieso krankgeschrieben war. Und deshalb darf ich jetzt morgen arbeiten.

0
Kommentar von Familiengerd
24.06.2016, 14:02

Bei Urlaub wird das aber anders gehandhabt als bei einem planmäßig arbeitsfreien Tag.

Selbstverständlich kann der Arbeitgeber nicht hingehen und einem erkrankten Arbeitnehmer einen freien Tag (z.B. für einen Überstundenabbau) auf einen Krankentag legen.

Hat der Arbeitnehmer allerdings planmäßig frei (z.B. für den bereits erwähnten Überstundenabbau) und erkrankt dann an seinem freien Tag, dann hat er schlicht "Pech" gehabt: der freie Tag ist dann "web" trotz Krankheit.

0

Was möchtest Du wissen?