Darf mein Arbeitgeber mich zwingen Werbeshirts für Sponsoren zu tragen?

2 Antworten

Erkundige dich bei jemandem, der sich wirklich auskennt! (Bei der Arbeiterkammer gibt es in Österreich gratis Auskunft für alle Arbeitnehmer, ich weiß nicht wie das in Deutschland ist.)

Unabhängig von der reinen Rechtslage: Überlege ob du deswegen wirklich einen Konflikt riskieren möchtest und ob es nicht klüger, einfach das blöde T-Shirt anzuziehen.

Schau erstmal was in deinem Arbeitsvertrag so alles drin steht. Ansonsten kann dir dein Chef in der Arbeitszeit schon "Dienstkleidung" vorschreiben.. Aber dein Gesicht für Werbezwecke in Print- oder Onlinemedien das ist nochmal was anderes als wenn ihr zum Beispiel auf einer Messe stehen würdet oder beim Kunden oder so

Im Arbeitsvertrag steht nichts, es gibt auch keine Dienstkleidung, da geht es nur um Werbeaufnahmen (für den Kunden), die danach online veröffentlicht werden sollen.

0
@WinkAtMe

Hm,.. also ich bin mir nicht sicher aber eigentlich solltest du das nicht machen müssen. Wenn das nicht zu deiner Stellenbeschreibung gehört und sowas auch nicht im Arbeitsvertrag steht... sag deinem Chef das du das nicht möchtest.

0
@WinkAtMe

Wieviel Mitarbeiter hat euer Unternehmen? Und in welcher Branche seit ihr?

0
@WinkAtMe

Dann soll der Chef doch mal seine Rechtsgrundlagen nennen!

Hier geht es m.E. durchaus um grundlegende Persönlichkeitsrechte, Rechte an Bildern in der Öffentlichkeit usw., zumal man ja weiß wie schwer es ist, ein Foto jemals wieder aus dem Internet herauszubekommen.

Ich würde den Chef um seine Rechtsgrundlagen bitten und sachlich, freundlich kundtun, dass ich evtl. bereits angesetzte Fototermine solange nicht wahrnehmen werde, bis in der Angelegenheit Rechtssicherheit herrscht. Notfalls würde ich eine Beratungsstunde bei einem dafür kompetenten Rechtsanwalt buchen. Das kostet nicht die Welt, aber man hätte ein für alle Mal Gewissheit...

Viel Erfolg! 

1

Was möchtest Du wissen?