Darf mein Arbeitgeber mich zuhause lassen weil es zu wenig Arbeit gibt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dein chef kann dich zuhause lassen  so viel er will. Zahlen muss er aber das für die vertraglich festgelegte stundenzahl vereinbarte Gehalt. Und das ohne Abzüge.

Der Arbeitgeber trägt das Risiko, nicht der Arbeitnehmer

Das kommt darauf an, was in Deinem Arbeitsvertrag steht. Je nachdem kann Dich Dein Chef einsetzen, wenn es ihm passt - oder eben auch nicht. Lass den Vertrag dahingehend ändern, dass Du trotzdem bezahlt wirst, auch wenn Du nicht arbeitest ;-) Vielleicht bekommst Du die Kündigung, aber dann weißt Du auch Bescheid.

10

Eine Kündigung kann ich mir aber nicht leisten da meine Existenz von diesem Job abhängt .

0
48
@Jamalooo

Such Dir einen besseren Arbeitgeber und frag den gleich beim Einstellungsgespräch, wie der das handhabt, wenn keine Arbeit da ist. Das ist Ausnutze!

0
10

Würde ich gerne machen ist aber einfacher gesagt als getan denn hier in der Umgebung gibt es leider nichts ähnliches und ich fahre schon knapp 45km

0
48
@Jamalooo

Mach Dich über einen Anwalt schlau, was Deine Rechte sind ;-)

0

Wenn im Arbeitsvertrag steht dass du dort für 16 Wochenstunden fest angestellt bist, dann hast du auch das Anrecht drauf. Es können zwar Minusstunden anfallen, aber diese dürfen nicht zu Lasten deines Gehaltes gehen.

Was möchtest Du wissen?