Darf meime Mieterin ihren Kinderwagen auf meinen Flur stellen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Sicher braucht sie dein Einverständnis dazu und sofern der Platz für einen Kinderwagen ausreicht, ohne den Weg zu versperren, solltest du es ihr auch gestatten.

Ich bin selbst Mutter und ich weiß, wie schwierig es ist, mit einem Baby, dem ganzen Gepäck, was man mit Kind immer mitschleppen muss und dazu noch den Einkäufen klar zu kommen.

Da ist es eine enorme Erleichterung, wenn man nicht auch noch den Kinderwagen in die Wohnung schleppen muss.

Ein bischen Geben und Nehmen und schon ist das Leben sehr viel leichter und angenehmer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es eine Einlieger Wohnung ist dann ist sie ja vermutlich in deinem Haus mit drin ..... stört denn der KW und versperrt den Weg oder willst du es einfach nur aus Prinzip nicht das er da steht ? ............. falls er nicht stört dann ist es doch nicht so schlimm und man muß doch nicht immer alles verbieten nur um Recht zu behalten ...... ich kann das nicht nachvollziehen das man da kein Zugeständnis macht und der Mutter etwas entgegenkommt ....... es ist ja nicht für ewig , irgendwann braucht das Kind keinen KW mehr ............. aber mußt du ja wissen ob du da so stur drauf pochst den Wagen da nicht abzustellen , wenn dir das was gibt dann zieh es durch mit deinem Verbot , als Eigentümer hast du ja das Recht dazu .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise nicht ohne deine Erlaubnis, oder hat sie den Flur mit gemietet? Dabei spielt auch eine Rolle, ob Fluchtwege zugestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es nirgends verboten ist, z.B. im Vertrag oder in der Hausordnung darf sie das. Vorausgesetzt es ist dort auch genügend Platz, der Weg muss immer als Fluchtweg freibleiben. Dann sehe ich auch keine Grund, warum man ihr das verbieten soll, falls es keinen geeigneteren Platz dafür gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.mieterbund.de/index.php?id=489

(dmb) Mieter sind berechtigt, ihren Kinderwagen im Treppenhaus
abzustellen. Voraussetzung ist nach einer Entscheidung des Landgerichts
Berlin (63 S 487/08), dass der Vermieter oder die Hausverwaltung keine
andere Abstellmöglichkeit zur Verfügung stellt und dem Mieter der
Transport des Kinderwagens in die Wohnung nicht zumutbar ist.

http://www.mietrecht.de/recht/kinderwagen-hausflur-mieter.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kinderwägen , rollstühle und rollatoren dürfen in einem flur abgestellt werde, mit schuhen, schränkchen etc. sieht es anders aus - das ist verboten.

also so war es in unserem haus


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat sie denn eine andere Abstellmöglichkeit außer ihre (vermutlich kleine) Wohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herrje, wenn er nicht im Weg ist, was spricht denn dagegen?

Sprecht miteinander, gesunder Menschenverstand regelt das, da braucht es keine Gesetze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, darf sie grundsätzlich nicht, es sei denn, es ist nur sehr kurzfristig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Siehe Hausordnung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe nein gesagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kandahar
10.10.2016, 13:49

Warum?

0

Wie dein Flur? Den in deiner Wohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von woops00
10.10.2016, 13:44

ohne Erlaubnis darf sie das nicht

1

Was möchtest Du wissen?