Darf Mann ein Obdachlosen Geld geben?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja darf Mann das ist deine Geld

Ist erlaubt aber jedem selbst überlassen...
Ich bin teilweise skeptisch, denn leider gibt es viele, die diesen gutmütigen Gedanken ausnutzen. So wird der/die Bettler/in manchmal dazu gezwungen nach Geld zu betteln und bekommt davon nichts, sondern nur der "Veranlasser".

Aber wenn du ein gutes Gefühl hast, kannst du das natürlich tun. Schließlich gibt es unzählige Menschen, die dafür wirklich dankbar sind.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Finde es grundsätzlich gut, da niemand freiwillig auf der Straße sitzt und viele dieser Menschen jede Hilfe brauchen, die sie kriegen können.

Bevor ich jemandem Geld gebe, möcht ich aber möglichst sicher sein, dass es sich bei dieser Person nicht um ein Mitglied organisierter Gruppen handelt, die im Kollektiv betteln. Leider gibt es solche Betrüger hier, wo ich wohne, wie Sand am Meer.

100% sicher sein kann man sich natürlich nie aber hier lassen sich diese Leute zB leicht daran erkennen, dass sie alle 1:1 dieselben Becher in den Händen halten und oft auf den gleichen Decken hocken. Ich glaube man muss schon ein wenig mit offenen Augen durch die Städte gehen, wenn man nicht blauäugig sein Geld an Betrüger "verlieren" will.

Habe schon einmal mit angesehen, wie jemand plötzlich all seine Lumpen zusammenpackt, aufsteht, um die Ecke geht und plötzlich hinterm Steuer eines Mercedes sitzt, in welchem er dann wegfährt.

Es ist nett und nicht verboten. Nur manchmal werden (nicht obdachlose) auf die Straße geschickt um nach Geld zu betteln. Das gesammelte Geld müssen sie dann ihren (Chef) so gesagt übergeben. Und für sie springt nichts ein, also sollte man es nicht unterstützen. Leider erkennt mann nicht oft wer wirklich obdachlos ist. Aber du hast was gutes gemacht.

Ja habe ich

0

Egal, Hauptsache der Wille zählt.

Jetzt kommt wieder die Leier mit "der kauft sich doch nur Alkohol davon und nichts zu essen" usw... aber den Mann hat es vermutlich glücklich gemacht.

Auch wenn er einer Bettlerorganisation angehört und die Einnahmen und einen reichen Rumänen abgeben muss hast du immer noch das Gefühl eine gute Tat begangen zu haben...

Was möchtest Du wissen?