Darf mann auch nur aus Interesse einen Gebärdensprache Kurs machen und das auch so mit 11-13?

5 Antworten

Generell darfst du jeden Kurs besuchen, wenn der Anbieter einverstanden ist und du die Gebühren bezahlen kannst. In deinem speziellen Fall würde ich mich direkt an den Gehörlosenverband wenden - die kennen sicher eine Menge Möglichkeiten, die für dich in Frage kommen und evtl. gibt es auch Selbsthilfegruppen, die kostenlose/ sehr günstige Kurse für Angehörige vermitteln und dich da einfach mitmachen lassen - weil sie es für eine gute Idee halten...

Tu ich übrigens auch! Also viel Erfolg!!!

stelle anfragen an gebärdenservice oder gebärdenfabrik. oder auch direkt an die tauben-schule: ernst adolf eschke schule. die helfen gerne weiter. alter sollte eigentlich keine rolle spielen.

Gute frage. Ich denke das geht schon, weil es ist ja für die taubstummen auch gut wenn sie von "gesunden" menschen verstanden werden. Aber letzendlich entscheiden das die kursleiter. Ich würde einfach mal googlen wo es solche kurse gibt in berlin und dann kannst du ja fragen (per mail oder anrufen) ob du da mitmachen kannst.

33

Ihr sollt das Wort taubstumm vergessen, und nur taub oder gehörlos für taube Menschen verwenden. Das ist eine Beleidigung.

0
13

Taub bedeutet dass sie nicht hören können, stumm bedeutet dass sie nicht sprechen können. Taubstumm bedeutet dass sie beides nicht können. Was ist daran denn bitte eine beleidigung? :D

0
15

Ich finde es auch keine Beleidigung-schließlich können die meisten Tauen Menschen nicht sprechen. Oder zumindest gibt es welche- also meiner Meinung nach- meine Beleidigung;)

0

Was möchtest Du wissen?