Darf man Zugeschweißte Waffen kaufen bzw verkaufen (besitzen)?

4 Antworten

Dekowaffen sind ab 18 frei erwerbbar, allerdings gab es vor kurzem mal wieder eine der völlig blödsinnigen und nutzlosen Waffengesetzverschärfungen ( diesmal von der EU angezettelt...), deswegen ist der Markt zur Zeit ziemlich leer.

Schon vor dieser Verschärfung waren Dekowaffen wegen der damaligen Vorschriften nur noch funktionsloser Schrott, inzwischen muß man diesen Schrott noch ein bisschen mehr kaputtmachen.

Aber ja....: wenn du 18 bist darfst du Dekowaffen die entsprechend den geltenden Vorschriften unbrauchbar gemacht wurden kaufen und besitzen.

40

Warum bezeichnest Du Dekowaffen als funktionslosen Schrott? Machst Du das auch mit Matchboxautos und Modelleisenbahnen?

Oder geht es dir darum, das man aus deaktivierten Schußwaffen nicht durch etwas Bastelarbeit wieder eine funktionstüchtige herstellen kann? Dessen solltest Du froh sein, sonst gäbe es nänlich noch einen ganzen Haufen mehr illegaler Schusswaffen auf dem Markt, deren Mißbrauch legalen Waffenbesitzern immer mehr Daumenschrauben per Gesetz einbringen.

0

Ja, unbrauchbar gemachte Dekowaffen darf man frei kaufen, allerdings reicht es hierbei nicht wenn nur der Lauf zugeschweißt wurde. Das wurde von unserer tollen EU seit einiger Zeit drastisch verschärft. Was genau alles unbrauchbar gemacht werden muss, weiß ich ad hoc nicht, kann aber mit ner kurzen Googlesuche herausgefunden werden. Aber ja, prinzipiell dürfen unbrauchbar gemachte Dekowaffen besessen werden.

Was möchtest Du wissen?