Darf man Zimmerpflanzen auch mit Regenwasser gießen?

8 Antworten

Ja, darf man aber Kalk schadet auch keiner Pflanze, für manche ist es sogar gut. Viele Leute haben Regentonnen im Garten, die das Wasser aus der Dachrinne auffangen. Damit kann man ja auch die außenpflanzen gießen also das macht nichts, mit dem Wasser kannst du auch die Innenpflanzen gießen.

Ja klar,ist sogar sehr gesund für deine Grünpflanzen. Die mögen ja sowieso nicht unser kalkhaltiges aus'm Hahn. Kannst sie im Sommer auch gern ins Freie stellen und mal so richtig doll abregnen lassen. Wirst seh'n,wie sie es dir mit kräftigem Grün & Wachstumsschub danken werden.

Warum sollte das nicht gehen? Es gibt Pflanzen die ausdrücklich mit Regenwasser gegossen werden sollen (Bromelien), da dieses kalkarm ist. Falls du auf den sauren Regen anspielst, so ist dies nur in ganz wenigen Gebieten ein ernstes Problem.

Regenwasser vom Nachbarn?

Es wurde auf dem Nachbargrundstück neu gebaut, das Geländer dabei aufgefüllt, sodass das Niveau nun höher ist als unser Grundstück. Beim Anlegen des Gartens wurde nun das Gefälle so angelegt, dass das komplette Oberflächenwasser in Rinnsalen auf unser Grundstück läuft. Am schlimmsten sogar in einer Ecke. Es werden sogar die Rassenkantensteine des Nachbarn unterspült. Muss ich dieses so hinnehmen, da dieses ja nicht naturgegeben ist, sondern künstlich so angelegt.

...zur Frage

Wassertropfen an Zimmerpflanzen?

Weiss jemand, warum sich an manchen Zimmerpflanzen Wassertropfen an Blüten und Blättern bilden? An zuviel gießen kann's nicht liegen... ;o)

...zur Frage

Zitruspflanzen mit Leitungswasser oder Regenwasser Gießen?

Hallo zusammen,
Ich bin mir gerade etwas unsicher weil ich nicht weiß ob ich meine Zitruspflanzen mit Regenwasser oder Leitungswasser Gießen soll. Manche sagen Sie mögen kein weiches Wasser also kein Regenwasser. Manche sagen Sie mögen kein hartes Wasser daher kein Leitungswasser. Und wieder andere sagen man soll immer abwechselnd Gießen Regenwasser-Leitungswasser
Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Problem mit dem Abwasser bei Regen?

Ich habe ein 2 Familien Haus mit Einliegerwohnung gekauft, im Frühjahr. Jetzt habe ich im Herbst Festgestellt wenn es mehr regnet habe ich Probleme mit dem Abwasser. Grober Aufbau: Haus steht auf dem Höchsten Punkt der Straße, nach links und rechts geht die Straße bergab. Auf meinem Grundstück sind zwei Kontrollschächte. Einer für Regen- bzw Oberflächenwasser, an diesen sind die Fallrohre vom Dach und die Drainage angeschlossene, von dort geht es weiter zur Straße. Der zweite für das Abwasser. An diesen ist auf dem Boden das Abwasserrohr des Hauses angeschlossen und ca 1m über den Grund tritt das Abwasserrohr der Einliegerwohnung in den Schacht. Das Rohr des Hauses kommt unterhalb des Sockels ins Haus und geht dann in zwei Strängen nach oben (Kellergeschoss: Dusche, WC, Waschbecken. Erdgeschoss: Küche, Gäste WC. Dachgeschoss: Dusche, WC, Waschbecken, Küche. Dachboden: beide Stränge verbunden zu einer Entlüftung).

Bei starkem bzw viel Regen ist mir jetzt aufgefallen das mein WC im Keller nicht richtig abfließt bzw nachdem abfließen Luft zieht und dann einen sehr niedrigen Wasserstand hat, wenn das der Fall ist und ich im Erdgeschoss die Spülung betätige blubbert und gluckert es im Keller WC.

Die Einliegerwohnung wurde nachträglich gebaut und hat eine Hebeanlage, bei viel Regenwasser springt die Pumpe der Hebeanlage unregelmäßig einfach mal an, wenn das passiert ist der Wasserstand in diesem WC auch deutlicher höher als normal. Nach so einer Regenzeit läuft die Dusche in dieser Wohnung auch sehr schlecht ab, Pümpeln hilft dabei, aber ich ziehe dabei immer wieder endlos viele Haare aus dem Abfluss. Diese Haare passen auch fast immer von Länge und Farbe zu keiner Person die diese Dusche regelmäßig benutzt, vor meinem Kauf soll diese Wohnung auch 5 Jahre unbewohnt gewesen sein.

Ich habe es leider noch nicht geschafft das wenn so ein Fall Eintritt den Kontrollschacht zu öffnen und gucken wie dort der Wassrrstand ist.

Woher können diese Probleme kommen? Entlüftung ist meiner Ansicht nach okay, habe ich kontrolliert, Leitungen im Haus würde ich sagen sind auch gut, weil bei Trockenheit gibt es keine Probleme.

Wer ist dafür zuständig wenn ein Probleme zwischen Straße und Kontrollschacht auf meinem Grundstück geht?

Ist sowas überhaupt möglich, dass das Wasser im Kontrollschacht über 1m steigt?

...zur Frage

Blumen mit Mineralwasser gießen?

Hallo,ich habe ein paar empfindliche Zimmerpflanzen (z.B. Bonsai), die kein kalkhaltiges Wasser vertragen. Da ich keine Möglichkeit habe an Regenwasser zu kommen, habe ich immer im Supermarkt destilliertes Wasser gekauft. Das kostet 99 Cent für 2 Liter ... Als ich vorhin Mineralwasser gekauft habe, ist mir aufgefallen, dass das ja wesentlich billiger ist, mit 19 Cent für 1,5 l. Daher meine Frage: Kann ich meine empfindlichen Zimmerpflanzen auch einfach mit (stillem) Mineralwasser gießen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?