Darf man z.B. sein Handyvertrag gleich nach Abschluss kündigen oder besteht sowas wie eine Wartepflicht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du kannst auch am Tag nach dem Abschluss eine Kündigung schicken.

Die ist auf alle Fälle gültig. Vorsichtshalber per Einschreiben mit Rückschein, dann geht auch nichts "vergessen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst kündigen wann immer du möchtest. Es gibt nur eine Frist für den spätesten Termin. Und erbitte auch eine Kündigungsbestätigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zu jeder Zeit kündigen. die Kündigungsfrist bezeichnet nur den spätesten Zeitpunkt, an dem eine Kündigung zu einem bestimmten Datum im Normalfall möglich ist. Früher geht immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissDance
13.04.2016, 11:02

Quelle parat oder ist das nach Gefühl?

0

Du kannst ein Vertrag nach Abschluss sofort zum Ende der Vertragslaufzeit kündigen, somit hast du auf jeden Fall die Kündigungsfrist eingehalten.

Solange du nicht vom Widerrufsrecht Gebrauch machst, sollte der Vertrag wie gewohnt laufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissDance
13.04.2016, 11:01

Quelle parat oder ist das nach Gefühl?

0

Das geht auf jeden Fall. Erstmal die Widerrufsfrist abwarten und dann zum nächstmöglichen Termin kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissDance
13.04.2016, 11:01

Schon selbst gemacht?

Ich frage, da mir eine Arbeitskollegin erzählte, dass bei ihr.. ich glaub beim Handyvertrag, die Kündigung angekommen war aber nicht bestätigt wurde. Grund wurde was von wegen interner Bearbeitungsvorgang.. bitte reichen Sie die Kündigung 3 Monate vor Vertragsauslauf erneut ein.

Kann mir sonst jemand Quellen nennen?

0

Ein Vertrag kann immer zum Ablauf gekündigt werden, wobei die Kündigungsfristen beachtet werden müssen.

Also wenn du einen Vertrag für 2 Jahre bis 05.2018 abgeschlossen hast, dann kannst du diesen natürlich auch erst bis 05.2018 kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissDance
13.04.2016, 12:41

schon traurig, wenn nicht einmal die Frage richtig gelesen wird.

0

Du kannst eine kündigung zu jedem zeitpunkt einreichen, aber die vertragslaufzeit von 12 oder 24 monaten läuft trotzdem. Deswegen heißt es mindestvertragslaufzeit.

Innerhalb 2 wochen könntest du einen widerspruch machen und von dem vertrag zurücktreten. Mit rückgaberecht meinst du evtl geräte (phone,tablet,router) ? Diese musst du dann ebenfalls in raten abzahlen oder den gesamtbetrag auslösen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
13.04.2016, 11:07

Widerspruch ist etwas anderes als ein Widerruf.

Du meinst den Widerruf nach § 312 ff BGB.

1

Ja kannst du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst kündigen. Vertrag läuft trotzdem solange

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sogar sofort nach Abschluss fristgerecht kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissDance
13.04.2016, 11:01

Quelle parat oder ist das nach Gefühl?

0

Was möchtest Du wissen?