Darf man Wild Zelten und wenn ja wo?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In den meisten Bundesländern darf man das nicht.

In Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Schleswig-Holstein darf man allerdings tatsächlich sein Zelt für eine Nacht aufstellen, solange man sich nicht in einem Naturschutzgebiet befindet. Und natürlich niemanden dabei stört oder irgendwas zerstört. Allerdings gibt es eine Einschränkung: das ist nur zulässig, wenn man nichtmotorisiert unterwegs ist.

D. h. ein Wanderer oder Radreisender darf in den drei Bundesländern tatsächlich völlig legal im Zelt übernachten. Aber halt nicht länger als eine Nacht an einem Ort verweilen. D. h. "spät kommen, früh gehen" ist in Ordnung, wenn man niemanden stört und nicht im NSG ist.

Hab schon mal gelesen das es einen unterschied macht ob man Zeltet oder nur Biwakiert.

Da hier nie irgendwie klare Antworten durchdringen was dieses Thema betrifft bist du am besten dran wenn du dich mit dem Grund/Waldstückbesitzer zusammen setzt und nach einer Aufenthaltserlaubnis bittest.

Wenn du den Platz sauber hinterlässt, ist dies so gut wie nie ein Problem.

Die gesetzliche Grauzone in Österreich ist schwer zu begreifen. Also nicht meine Worte zitieren, da ich dies auch nicht genau weiß und auf Riskio draußen übernachte ;)

Aber der Wald gilt als Erholungsort sofern keine Absperrung vom Besitzer vorhanden ist und darf somit von jedem betreten werden. Bewusstes übernachten ist aber nicht erlaubt. Wennst dir aber ne Hängematte mit Tarp spannst weil du dich ja erholen wolltest und auf einmal einpennst und am nächsten Tag aufwachst, soll das noch immer unter Erholung fallen...

Werd mich die Tage mal mehr darüber informieren.... Aber hatte selbst nie Probleme... Hatte Müllbeutel dabei und hab alles wieder sauber verlassen... Bei nem Feuer ist das wieder ne andere Geschichte....

LG

Auf Privtaengrundstücken mit Erlaubnis  aber nicht im wald!

Hochachtungsvoll Sloth

In Deutschland nicht.

Wenn du draußen schlafen willst, dann höchstens mit Tarp. 

Du solltest dich aber ausführlich mit dem Outdoor-Recht beschäftigen, das würde hier zum einen den Rahmen sprengen, zum anderen bin ich auch kein Jurist.

Nein . Grundsätzlich ist das Gott sei dank verboten . Es gibt ausgewiesene Plätze in der Natur , sogar mit Feuerstellen . Bitte nütz diese . Danke 🦌💨

Was möchtest Du wissen?