Darf man, wenn man minderjährig ist, studieren, was man möchte?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In NRW sind 2% der Studienplätze reserviert für Minderjährige, die ihren Hauptwohnsitz bei den Eltern haben und wo dieser Hauptwohnsitz im Einzugsbereich der Uni ist. Hier ist das mal beispielhaft (inkl. Quelle) für die Uni Bonn erklärt.

https://www.uni-bonn.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung-zulassung/minderjaehrige-bewerber

Der NC gilt dann aber immernoch, denn diese 2% gehen an die Bewerber, die das beste Zeugnis mitbringen. Ein Medizinstudium mit 'nem 4.0er-Abi ist also auch unter 18 Jahren nicht drin. :)

Ansich gibt es kein Mindestalter, viele Unis behalten sich allerdings vor, jeden Fall einzeln zu bewerten, jeh nach Alter des Studenten. Die Tochter einer Freundin hat mit 13 Ihr Studium begonnen, das ging aber auch erst nach Gesprächen mit einigen Profs

unabhängig davon , ist da der Notendurchschnitt des Abis in meinen Augen wichtiger

Jemand hat mir erzählt, dass Minderjährige sogar noch unwahrscheinlicher angenommen werden. So etwa 2% 

Aber suche lieber auf seriösen Seiten nach Studium als MinderjährigeR

Was möchtest Du wissen?