Darf man wenn man in der dauerhungerphase (im wachstum) soviel essen bis man wirklich satt ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, es geht schon. Versuche dein Essen effektiver Aufzuteilen. Anstatt zu frühstücken und in der Frühstückspause nochmal was zu essen, mach ich es zum Beispiel so, das ich später aufstehe, und in der Frühstückspause dann etwas EXTREM sättigendes Esse, zum Beispiel ein Müsli mit VIEL Haferflocken und wenig Zucker. 1. Sättigt das sehr gut, 2. schmeckt es nicht so toll, das hilft auch ;)

Was ist denn eine Dauerhunger-Phase? Wie aus Deinen anderen Postings hervor geht, hast Du offensichtlich einen "gesunden" Ernährungsplan erstellt, den Du während Deiner Aufenthalte im Camp ein wenig schleifen gelassen hast.

Um Dein Hungergefühl in den Griff zu bekommen, musst Du den Körper ein wenig "überlisten". Dazu gehört:

  • bewusstes Essen mit langem Kauen. Keine Zeitschriften am Tisch oder am Handy daddeln, sondern wirklich auf das Essen konzentrieren. Langsam essen! Nach 20 Minuten meldet der Körper 'satt'.

  • Faserstoffreiche Kost essen. Das ist in erster Linie Gemüse, was sowieso reichlich in Deinem Ernährungsplan vorkommen sollte. Die Faser- oder Ballaststoffe sind die unverdaulichen Bestandteile der Nahrung. Die sorgen für Völlegefühl und machen nebenbei auch satt.

  • Vor dem Essen ein Glas Wasser in kleinen Schlucken trinken. Das füllt den Magen schon mal ein wenig und sorgt dafür, dass Du nicht mehr so viel essen kannst.

Interessant wären mal die anderen Daten, ausser dem Alter: Grösse und Gewicht. Musst Du wirklich abnehmen oder redest Du Dir das nur ein?

Was möchtest Du wissen?