Darf man wenn man 10 w 40 öl drin hat 0 w 30 einfüllen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das sollte man nicht. Die Wirkung der Additive können sich bei Vermischen negativ beeinflussen. 

Vor allem ist es nicht ratsam von 10W 40 auf 0W30 umzusteigen. 0W 30 ist sowohl im Kältebereich, als auch im Wärmebereich dünnflüssiger als 10W 40. Das kann dazu führen, dass der Schmierfilm bei hoher Belastung eher abreißt. 

Zudem sollte das entsprechende Öl vom Hersteller freigegeben sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachfüllen geht in jedem Fall. Jetzt, im Winter, wäre das 0W30 sogar etwas besser als das 10W40, da 0W30 bei tiefen Temperaturen besser pumpbar ist. Im Normalfall ist 0W30 aber auch teurer als 10W40.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

0W30 kenn ich nicht. Ist das überhaupt Motoröl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte mit meinem Audi noch nie Probleme wenn ich Öl nur nachfülle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
19.12.2015, 19:32

Es geht hier um ein Vermischen von zwei Ölen und nicht nur um ein Nachfüllen.

0

Was möchtest Du wissen?