Darf Man wenn der Lehrer den Arbeit falsch bewertet und es einfach nicht akzeptiert sich bei Bildungsministerium oder woanders sich beschwerden oder was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das klärt man erst mal mit dem Lehrer selbst. Wenn das nix hilft, geht man zur Schulleitung und da sollte sich das dann aufklären lassen.

In manchen Gesamtschulen verhindern die Lehrer das aber auch tatsächlich in Absprache untereinander, um jemanden von der Oberstufe abzuhalten, der ihrer Ansicht nach dort nicht hingehört, weil er einfach nicht der "Lerntyp" dafür ist und sich mit erzwungenem Abitur keinen Gefallen täte.

Bei der Rechtschreibung würd ich auch verhindern wollen, dass du in die 12te Klasse kommst. 

Du kannst dem Lehrer  nichts nachweisen, dass er es absichtlich macht und das Kultusministerium beschäftigt sich mit sowas schon gar nicht. Das einzige was du tun kannst, ist dich mit dem Lehrer normal zu Unterhalten und ihm deine Sichtweise schildern. 

Wenn das nichts hilft wende dich an eine zuständige Tutorin, die das dann evtl. mit dem Lehrer abklärt und wenn dieser Lehrer zufällig der Tutor ist, versuchs halt beim Direktor/ der Direktorin. Ich räume dem ganzen allerdings eher geringe Erfolgschancen ein, da Lehrer für gewöhnlich besseres zu tun haben als einem einzelnen Schüler ans Bein zu pissen. 

Raminrahimli 06.07.2017, 19:48

Es ist aber injiniurwissenschaft und kein Deutscharbeit war aber verstehbar was ich geschrieben hatte 

0

Hast du bereits mit dem Lehrer gesprochen und Ihn gebeten dir zu erklären, wieso er die Arbeit so bewertet hat, wie er es getan hat?

Eine offizielle Beschwerde würde ich vermutlich erst einmal an den Direktor/die Direktorin der Schule senden, vorher aber mit dem Vertrauenslehrer sprechen.

Es kann doch sein, dass deine Arbeit tatsächlich nicht so gut ist, wie du glaubst.
Rede vor einer Beschwerde mit dem Lehrer, bitte gegebenenfalls einen anderen Lehrer hinzu, der vermittelt.

Wende dich an den europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Hat er allerdings eine Deutscharbeit von dir in deinen Augen schlecht bewertet, dann kann ich das nachvollziehen.

Was wurde denn falsch bewertet? Kannst du das erklären/beweisen?

Wenn es so ist, fände ich es gut wenn du es thematisierst... 

Ich bin auch dafür, dass man sich in so einem Fall beschweren können sollte. Ich bin auch für eindeutige, klare Stoffangaben und ausreichend Vorbereitungszeit dafür - damit man eine wirkliche faire Chance auf eine gute Note hat. 

Raminrahimli 06.07.2017, 19:55

Fach Technik (also Injiniurwissenschaft) , ich denke auch wie du und werde es versuchen , zum nächst beim Direktor 

1

Kannst du nachweisen, dass die Arbeit falsch bewertet wurde?

Raminrahimli 06.07.2017, 19:59

Der andere Techniklehrer hat es auch bestätigt aber hat nicht weitergeholfen . Ich ksnn es mit Mathe ausgleichen aber Man soll seinen Recht bekommen :)

0

Was möchtest Du wissen?