Darf man Waren aus dem Supermarkt weiter verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich kannst Du das natürlich machen. Allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten. Der Supermarkt Dir den Verkauf verweigern, da er laut seinen AGB eigentlich nur an Verbraucher und nicht an Gewerbetreibende verkauft. In den meisten Märkten steht auch immer, dass sie nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen würden. Hier wärst Du entsprechend limitiert. Also am Besten nicht an der Kasse fragen. Über welche Mengen wir da sprechen, kommt immer auf den Markt an. Der eine wird Dir ohne zu fragen 5 Navigationsgeräte verkaufen, der nächste sagt Nö. Da gibt es eben nur die oben beschriebene Regel und die kann so oder so ausgelegt werden.

Zusätzlich solltest Du die Belege sammeln, denn unter Umständen kannst Du ja mal was verkaufen, was kaputt geht. Und dann wärst Du in der Garantie, die Du als gewerblicher Verkäufer geben musst. Und auch hier gibt es Grenzen, ab wann Du nicht mehr privater Verkäufer sondern gewerblicher Verkäufer bist. Da setzt Du Dich am besten mit Deinem Steuerberater hin, der kann Dir sagen, was da geht und was nicht.

Ja, du darfst alles was du gekauft hast weiterverkaufen. Du solltest aber darauf achten, dass du beim Überführen der Waren in andere Länder die Sachen richtig verzollst und dass du in dem Land wo du das weiterverkaufen willst Mehrwertsteuer bezahlst, ansonsten würdest du es "schwarz" verkaufen und das wäre illegal.

Durch ebay selbst gibts keine Reglementierung. Darum kümmern sich dann schon die Mitbewerber, die gleiche Ware anbieten, aber als gewerblicher Verkäufer.

Was möchtest Du wissen?