Darf man während der Schwangerschaft Schafgarbentee trinken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schafgarbentee hat eine wehen- und blutungsfördernde Wirkung und ist deshalb für Schwangere ungeeignet, siehe http://www.schafgarbe.info/ Kurz vor der Geburt, ist diese Wirkung allerdings erwünscht, weshalb man Schafgarbentee gerne zur Geburtsvorbereitung gibt.

danke für die hilfreichste Antwort :-)

0

Jedoch handelt es sich hierbei um ein Heilkraut, dementsprechend birgt die Einnahme der Schafgarbe in der Schwangerschaft neben positiven Effekten auch Risiken. Wenn es nicht unbedingt sein muss, dann nehme davon Abstand und trinke halt was anderes. http://www.schafgarbe.info/schafgarbe-schwangerschaft/

Du wirst auch hier widersprüchliche Antworten finden. In der Schwangerschaft habe ich es einfach so gemacht, dass ich Dinge nicht gegessen/getrunken habe, wenn ich und die Fachleute unsicher waren. Und auf sowas wie einen speziellen Tee kann man ja auch mal verzichten für ne Weile.

Ich weiß nicht... Aber Schafgarbe ist ja nicht giftig sondern umgekehrt eine Heilpflanze... Also müsste der Tee auch gesund sein ;) Frag aber lieber nach, um sicherzugehen;)

Heilpflanzen sind da Beschwerden zu heilen. Was in einem Fall gut ist, kann in einem anderen Fall sogar schädlich, wenn nicht tödlich sein. Auch Heilpflanzen haben hochpotente Wirkstoffe, die gerade in der Schwangerschaft einem ungeborenen Kind schaden könnten. Viele sind harmlos, andere nicht. Gerade viele Wirkstoffe der Naturmedizin die Regelblutungbeschwerden lindern, können bei einer Schwangeren Frühwehen einleiten und möglicherweise eine Fehlgeburt auslösen.

0

Wofür oder wogegen soll der den helfen??

Was möchtest Du wissen?