Darf man während der Füherschein Prüfung einen Taschenrechner benutzen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was willst du denn berechnen?

Du brauchst kein Taschenrechner, weil du nichts ausrechnen musst

30

bremsweg, reaktionsweg, anhalteweg. natürlich muss man da rechnen

0
36
@Liebe737

Nein, du musst da nichts ausrechnen!

Du wirst nur gefragt "was ist der Anhalteweg" und musst ankreuzen "anhalteweg = reaktionsweg + bremsweg", das wars aber auch.

Das einzige, was bei der Prüfung mit Zahlen vorkommt ist sowas wie "wieviel meter entfernt müssen sie von einem Bahnübergang parken, wenn sie sich innerhalb geschlossener Ortschaften befinden"

0

nee, besser dein Gedächtnis, Du musst nur was wissen, was Du vorher gelernt haben solltest. Und beim Fahren Abstände ausrechnen oder so käme auch nicht gut.

du meinst sicher die schriftliche, aber die aufgaben musst du ja später auch im kopf ausrechen können, im auto später hast du keine gelegenheit-bremsweg usw in den rechner einzugeben ;)denke nicht, das es erlaubt ist

Was möchtest Du wissen?