Darf man während der Fastenszeit masturbieren (ernst gemeint)?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Esselamu alejkum
Masturbation und Sex machen dein Fasten ungültig .
Nach dem Fastenbrechen ist es dir gestattet Geschlechtsverkehr mit deinem Ehepartner zu haben .
Masurbation ist im und außerhalb des Ramadans verboten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere dich mal darüber was Fasten ist bevor du dir solche Sachen Gedanken machst

Wenn du ans Masturbieren oder Sex dir Gedanken machst hast du definitiv es falsch gelernt/ghört/gelesen.

#Absicht #heiliger Monat

Ok nehmen wir MAL AN es gäbe eine Person die rattig wie sonst was ist oder kommt halt Aufgrund von was weis ich nicht was nicht klar in seinem akt. Leben und deswegen braucht diese Person "ein Ventil" .

Hier heisst es Schadensvermeidung.Mach es, wenn es dich sonst bei deinen Pflichten/Aufgaben behindert/abhält oder verschaffe dir eine andere Perspektive ,weil du sonst nur über so ein Quatsch nachdenkst und dir VIEL bescheuerte Kommentare als meine antust .

und übertreib es nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott / Allah hat das Universum, die Sonnen, die Planeten und das Leben gemacht und den Menschen 10 Gebote gegeben, wer die befolgt hat nichts zu befürchten, dem ist das Paradies sicher.

Das erste Gebot Ich bin derHerr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben. Das zweite Gebot du sollst den Namendes Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen. Das dritte Gebot Du sollst den Feiertag heiligen. Das vierte Gebot Du sollst
deinen Vater und deine Mutter ehren.  Dasfünfte Gebot Du sollst nicht töten. Das sechste Gebot
Du sollst nicht ehebrechen. Das siebte Gebot Du sollst nicht stehlen. Das achte Gebot Du sollst nicht falsch Zeugnis redenwider deinen Nächsten. Das neunte Gebot Du sollst nichtbegehren deines Nächsten Haus. Das zehnte Gebot Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib

In den 10 Geboten steht nichts von Fasten und Masturbieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sophos
30.05.2017, 14:34

Im Islam sind die Regeln anders :)

0

Wenn du mit Absicht während deiner Fastenzeit masturbierst, ist dein fasten ungültig. Das selbe gilt für den Geschlechtsverkehr. Wenn du mit Absicht Geschlechtsverkehr begehst, sei es mit deiner Frau oder nicht während du fastest, ist dein fasten gebrochen und du musst nach Ramadan 2 Monate also 60 Tage hintereinander als Strafe ablegen + dieser 1 Tag wo du es gebrochen hast + den restlichen Ramadan

Gilt auch glaube ich wenn du es einfach so ohne einen Entschuldigung es brichst.

Überleg es dir also mehrmals bevor du es tust.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RipeClown
06.06.2016, 20:03

Außerdem ist es generell Haram zu masturbieren. Erst recht im Ramadan.

Selbst wenn wie gesagt warte bis zum Abend und brich dein fasten nicht.

1
Kommentar von miss1708
06.06.2016, 20:19

Wo steht das mastubieren generell verboten ist?

1
Kommentar von genc88
06.06.2016, 21:07

Das mit den 60 Tagen -Strafe , ist nicht im Koran geschrieben btw. Und GESETZTE UND STRAFEN richten wir uns immernoch was im  KORAN steht

Über Masturbation brauch ich nichts zu sagen weil es eh jeder tut oder tun wird von daher ist kaum abredbar.

Andererseits ist dieses Thema nur von Teenagern gern gesucht und bis ins feinste debattiert worden ;) Werdet Erwachsen und misst euren RELIGION/Frieden nicht nach sowas bitte

Viel Glück

p.s.:Wann geht endlich die Sonne unter yahu >:I

0
Kommentar von RipeClown
06.06.2016, 22:31

1. Steht es im Qur'an
2. Steht im Qur'an ganz klar das was der Prophet verbietet ist verboten.

Und er hat es verboten.

Der Islam hat 2 Quellen. Den Qur'an und die Sunnah des Propheten. Die Hadithe. Wir richten uns nach beiden Dingen. Der Qur'an alleine reicht nicht aus.

3. Jeder Gelehrte, jeder Großgelehrte und die 4 Rechtsschulen sagen alle das Masturbation Haram ist und das man sowohl auf die Sunnah und den Qur'an schauen soll.

0

Man darf in der Fastenzeit keinen Sex haben. Abends aber, wenn du wieder essen darfst, schon. Selbstbefriedigung ist im Allgemeinem im Islam eine Sünde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selamünaleyküm, du darfst generell nicht masturbieren, das es zur Zina zählt. Egal ob du im Ramadan oder außerhalb das machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
06.06.2016, 23:23

Wo steht das im Koran?

0
Kommentar von RK3420
07.06.2016, 01:59

Lieber earnest, der Prophet hat das gesagt. Das steht in den Hadisen. Da wird gesagt, dass nicht mur GV zur Zina zählt, sondern das man es mit den Händen, mit den Ohren ... machen kann. Ich bitte sie, nicht unter JEDEN Kommentaren zu schreiben, wo das im Kuram steht. Ich danke für ihr Verständnis

0

Darf man außerhalb der Fastenzeit "masturbieren" ??

Finde das bitte raus... das könnte die Frage grundsätzlich beantworten....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Absicht masturbieren, während des Fastens, wird mit 60 Tagen Nachfasten +1 Tag "bestraft"! Masturbieren ist sowieso verboten aber in gewissen Stationen "erlaubt"! Dafür sollst Du heiraten, damit Du nicht auf solche Gedanken kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist es nicht eine sünde nicht jungfrau (jungmann) zu sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tu es einfach, dich kann und wird dich deswegen keiner bestrafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem sonnenuntergang ist es ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?