Darf man während der Autofahrt ein Bier trinken, wenn man 0,5 Promille nicht überschreitet?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein :Gefährdung des Verkehrs unter Alkoholeinfluss (gilt ab 0,3 Promille)3 Punkte& Entziehung des Führerscheins, Freiheitsstrafe oder Geldstrafe so eine Gefährdung ist ganz schnell passiert da reicht schon ein Zebrastreifen zu schnell heran fahren und unter 21 gilt das 0,0 Gesetz da gibt es zum Glück NULL Toleranz für Anfänger mit den Schein . 

melman86c 17.01.2017, 13:43

Doch.

0

Du kannst während Du ein Fahrzeug lenkst machen was Du willst. Aber wenn Du durch deine Nebentätigkeit zu sehr abgelenkt wirst, und einen Unfall verursachst, wirt Du Probleme bekommen. Natürlich darf man auch während der Fahrt was Essen oder Trinken, auch Bier (solange man die zulässige Promillegrenze nicht überschreitet). Aber andererseits ist es auch so, das Du schon bei weniger als 0,5 Promille Probleme bekommst, wenn dir alkoholbedingte Fahrfehler unterlaufen, Du also z.B. Schlangenlinien fährts oder einen Unfall verusachst. Ich würde das Bier also lieber zuhause trinken.

melman86c 17.01.2017, 13:43

Da auch erst ab 0,3 Promille.

0

Theoretisch darfst du es. Generell sollte man trotzdem immer 0.0 Promille haben wenn man Auto fährt, obwohl der Gesetzgeber 0,5 gestattet. Das reaktionsvermögen ist bei manchen bereits bei diesem Wert eingeschränkt.

Theoretisch ja. Aber wunder Dich nicht über ziemliche Kontrollen,w enn ein Polizist Dich dabei sieht.

Bisschen bunkig ist das schon, ja? Rumcruisen im Manta und Dosen stechen? So wirkt´s.

Verboten ist es nicht, solange du die Promillegrenze nicht überschreitest, allerdings:

Solltest du dabei von der Polizei gesehen werden, rechne dennoch mit Folgen:

1. Verkehrskontrolle

2. 20 min. nach trinkende Atemtest (sprich du stehst mit Polizei 20 Minuten rum)

3. Atemtest wird Alkohol zeigen, daher vermutlich auf die Wache für Bluttest

4. Nach ca. 2 Std. wirst du dann vermutlich ohne Folgen entlassen werden und darfst weiter.

Ergo: Ich würds lassen, aber perse verboten ist es nicht.

Mich hat die Polizei mal kontrolliert ,ich war beim Sport und hatte ein Starkbier getrunken ,ich mußte blasen,der Polizist  sagte anschließend zu mir ich dürfte auf keinen fall noch was trinken sonst würde ich über 0,3 kommen und dann würde man bei einen Unfall eine Mitschuld bekommen 

Ja darfst du

Himmel, die Frage ist schon grenzwertig.

Wie wäre es mit Auto fahren = kein Alkohol ?

Ich bin auf die Erklärungsversuche gespannt, wenn es zu einem Unfall mit Personenschaden kommt und man den Angehörigen mit Promillegrenze und ähnlichen kommt.

Bein ab, Kind tot - Prost !

Alternativ mal von einem Freund mit 20 km/h anfahren lassen (nein, natürlich nicht).
Sorry, aber mir fällt hier nur Sarkasmus ein.

Kannst du. Kann es dir nicht empfehlen. 

Du erhöhst deine Chancen massiv von der Polizei angehalten zu werden. 

Bedenke auch, dass wenn du einen Unfall baust und nur 0,01 Promille festgestellt wird du den Lappen los bist 

Jap ist erlaubt

Was möchtest Du wissen?