Darf man vor dem oder während dem Schwimmen etwas essen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Während des Schwimmens stelle ich mir gerade lustig vor. Bevor man Schwimmen geht sollte man sich die Wampe nicht vollhauen. Ist nicht gut fürs Herz.

Dürfen darfst du alles, solange es legal ist. Im Fall Schwimmen und Essen ist es einfach angenehmer, wenn man keinen vollen Bauch hat. Der kann dich zwar nicht im wahrsten Sinn des Wortes runterziehen, aber man ist agiler, wenn man höchstens eine Kleinigkeit im Magen hat. Während des Schwimmens zu essen wäre dann in der Tat merkwürdig - kann ich mir kaum vorstellen, wie du mit einem Sandwich in der Hand kraulen willst :) Ernsthaft, während des Schwimmens zu essen würde ich ganz sicher sein lassen.

Du sollst nicht "vollgestopft" schwimmen. Aber du musst nicht hungern, bevor du ins Wasser gehst. Der Magen soll nur nicht frisch und prall gefüllt sein.

Also während dem Schwimmen dürfte sich vielleicht ein bisschen schwierig gestalten.. :D

Das ist natürlich völliger Quatsch.

Man soll weder mit leerem noch vollem Magen schwimmen.

Man kann natürlich nachfüllen, aber nicht bis zur Magentotalfüllung, also pappsatt futtern bis zum abwinken, dann macht unter Umständen der Kreislauf schlapp, was im Wasser nicht so ganz unproblematisch ist.

Ansonsten, eine Kleinigkeit zwischendurch oder kurz vorher zu sich nehmen, kein Problem.

''Dürfen'' tust du immer, manche glauben, dass es aber dem Körper nicht gut tut vor dem schwimmen zu essen. Allerdings sagen auch viele, dass es nur ein Mythos ist.... Ich esse eig. immer vor dem schwimmen etwas und mir geht es gut.

Man soll sich nicht den Bauch vollschlagen, aber das ist bei jeder sportlichen Anstrengung so.

Ja.. Ich machs aber trotzdem xD

Ich hatte mal Pommes gegessen und hatte mich im Becken übergeben xDlol

XD

0

Was möchtest Du wissen?