Darf man Unfallflüchtige verfolgen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Als Beteiligter würde ich den Unfallort nicht verlassen. Das Argument, Du hättest den Unfallverursacher verfolgen wollen, könnte als Ausrede interpretiert werden und Dir eine Anzeige wegen Fahrerflucht drohen. (Sofern es für alll das einen Zeugen gibt).

Ich empfehle, sich das Kfz-Kennzeichen zu merken, Zeugen zu suchen und es umgehend zu melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Fall A wärst du Zeuge des Unfalls. Hier wäre es eher ratsam, das Kennzeichen zu notieren und die Polizei zu informieren. Es ist an sich nicht rechtswidrig, da direkt die Verfolgung aufzunehmen, aber ob man später wirklich hingeht und den Täter versucht zu stellen/festzuhalten oder noch weiter gehen würde, ist fraglich. Auch hat man dann sehr schnell keine rechtliche Handhabe mehr, z.B. bei einer Festnahme. Das ist Sache der Polizei, das ist zwar teilweise bzw. je nach Vorgehensweise legal, aber alles andere als empfehlenswert.

Im Zweiten Fall wäre es genauso, nur hätte man da eher das Recht, die Person zu stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Nicht aber nachdem man die Person bis irgendwohin verfolgt hat.

Ich würde davon abraten, denn wenn z.B. jemand dir reinfährt und du sofort hinterher fährst, eskaliert es vielleicht. Sobald du das Kennzeichen hast, musst und solltest du keine derartige Konfrontation suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dass beste wäre Nummernschild merken und Polizei verständigen ... eine "Verfolgung" halte ich für nicht so klug, da du dich (weil die Person dann sehr wahrscheinlich zu schnell fahren wird) strafbar machen könntest. Außerdem ist 1. Hilfe leisten meistens wichtiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um das Kennzeichen zu erkennen / notieren würde ich den "Flüchtigen" schon verfolgen, Du solltest aber selbst keine OWi und schon gar keine Straftaten begehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es reicht doch vollkommen das Fahrzeug zu fotografieren und das Kennzeichen festzustellen.

Wenn du bei einer solchen "Verfolgungsjagd" verletzt wirst, hast du zum Teil selbst Schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt dessen solltest du die Unfallstelle sichern, dich um Verletze kümmern und die Polizei anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Verkehrsregeln beachtest, wäre nichts dagegen einzuwenden. Aber was machst du dann, wenn du ihn einkriegst? Das wäre meine nächste Frage. Reicht es nicht, wenn du als Zeuge oder Beteiligter das amtliche Fahrzeugkennzeichen aufschreibst und die Polizei rufst? Meistens hat man doch ein Handy dabei. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Gedanken auch schon mal weiter Gedacht. 

Was passiert nachdem er hält und du ihn/sie zu rede stellen kannst ?

Einfacher wäre sich das Kennzeichen zu notieren und den Behörden zu übergeben.

Du kannst den Leuten schließlich nur bis vor den Kopf gucken.

Und nebenbei hat UserName42 natürlich Recht, Erste Hilfe leisten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sein Kennzeichen aufschreiben und die polizei rufen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?