darf man überhaupt nach einen Epileptischen Anfall wieder Auto fahren?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer gesicherten Diagnose auf keinen Fall. Bei unklarer Diagnose gibts in der Regel ein halbes Jahr Fahrsperre.
Den Schein musst du nicht abgeben, aber dein Versicherungsschutz ist aufgehoben.
Falls du einen Unfall baust, kanns teuer werden.
Richtig teuer.

PS: Kleine Korrektur:

Dein Versicherungsschutz ist natürlich nicht aufgehoben, denn den brauchst du ja noch, weil dein Auto ja im öffentlichen Verkehrsraum geparkt ist (Falls es das ist).

Kann ja trotzdem noch irgendein Trottel gegenfahren ;-)

Aber wenn du selber fährst und es knallt, dann kann deine Versicherung Ärger machen. Auch wenn du nicht selber dran schuld bist.

Das meinte ich eigentlich.

Der Zeitraum der Sperre ist nicht willkürlich gewählt, sondern meint eigentlich den Zeitraum, bis wann du zum nächsten mal zu einer Folgeuntersuchung vorstellig wirst. Und das ist in der Regel nach ein paar Monaten.

Von dem Ergebnis hängt ab, ob dein Arzt dich wieder Auto fahren läßt oder nicht.

0

Ja man muss so lange warten, habe ich auch gelesen, als ich mich darüber informiert habe!   

Kenne da Jemanden, der hat erst mit Medis angefangen und hatte am Anfang Angst, sogar als Fußgänger! Aber war nur kurz und geht jetzt. Ist auch kein starker Epi (nur sehr leichte Anfälle und geringe Medi Dosis)!

Frage den Arzt noch mal, wann Du wieder fahren darfst!  

Alles Gute!  ::-)

So ein Verbot sprechen die Ärzte aus, schlimmstenfalls wird der Führerschein auf Zeit entzogen.

Zuerst wird aber an die Vernunft des Patienten appelliert, und da kommt es auf den Arzt an. Von 3 Monaten bis unendlich ist alles drin. Das wird in der Krankenakte festgehalten, damit man sich von Seiten der Klinik absichert, Du als Patient musst durch Unterschrift bestätigen, dass Du davon weißt.

Dann kommt es darauf an, wie häufig und wie stark die Anfälle sind, ob  Medis etwas bringen. Es gibt spezielle Untersuchungsmethoden, ob Du in der Lage bist, dem Geschehen im Straßenverkehr zu folgen

Was möchtest Du wissen?