Darf man trotz Strafbefehl einen Führerschein machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Darf man trotz Strafbefehl einen Führerschein machen ???

Solange ein Strafverfahren noch läuft kann man auch nicht zur Prüfung zugelassen werden. Erwischt wurde er ja bereits Anfang des Jahres, wäre er zu diesem Zeitpunkt gerade dabei gewesen die Fahrausbildung zu machen dann hätte er erst jetzt, nachdem das Strafverfahren abgeschlossen wurde die Prüfung ablegen können - nicht früher.

Darf er trotzdem noch den Führerschein machen??

Ja das kann er, eine Sperrfrist wurde nicht angeordnet. Er kann also sofort mit der Fahrerlaubnis beginnen, allerdings muss er vor Erteilung der FE auch eine MPU bestehen.

Und der BVB hat bestimmt das Positive Gutachten schon erstellen lassen !

0

Hallo

da Herr Reus jahrelang ohne Fahrerlaubnis gefahren ist (wurde ja bewiesen) muss er erst eine MPU bestehen um offiziell eine Fahrerlaubnis zu bekommen.

Wie oft darf der Arbeitgeber die Vorlage eines Führungszeugisses verlangen?

Moin moin, Frage steht oben. Bin seit letztem Jahr in einem Elektrofachmarkt als student. Aushilfskraft an der Kasse eingesetzt. Ich weiß zwar, dass man gekündigt werden kann wenn man Straftaten begeht die einen Bezug zur ausgeführten Tätigkeit haben, bin aber nicht vorbestraft.

Würde aber trotzdem mal gerne wissen ob er so oft fragen darf oder nicht.

LG Seestadt1990

...zur Frage

Hat Marco Reus einen Führerschein?

Hey

Er wurde ja damals ohne erwischt.Hat er heute einen? Wenn neij wie kommt er nach Russland?

Danke

...zur Frage

Falsche Anschuldigung in einer Verkehrsstrafsache, was tun?

Ich war zu Jahresbeginn nachts in einem geliehenen Mercedes Sprinter unterwegs. Dabei verfolgte mich eine mir unbekannte Fahrerin in einem mir unbekannten Mercedes Pkw älterer Bauart, Grund mir unbekannt. Beim Näherungsversuch, um nach dem Grund der Verfolgung zu fragen, fuhr die Fahrerin davon, im Fortgang die Verfolgung wieder aufnehmend. Als ich in einen ruhigen Seitenweg fuhr, um etwas im Internet zu recherchieren (Smartphone), parkte die Fahrerin auf dem gegenüberliegenden Tankstellengelände, mich weiter beobachtend. Ich fuhr anschließend auf das Tankstellengelände, um nach den Spritpreisen zu sehen, daraufhin fuhr die Fahrerin vor mir her. Nach halber Durchfahrung des Tankstellengeländes wurde die Fahrerin plötzlich langsamer und ich zog links an ihr vorbei, um dann durch eine Linkskurve auf die anschließende Straße das Tankstellengelände zu verlassen, denn mir ist eine billigere Tankmöglichkeit eingefallen. Ich bemerkte nicht, dass die Pkw-Fahrerin plötzlich auch nach links ausscherte und dabei mit ihrer vorderen linken Stoßstangenecke meine Stoßstangenecke rechts hinten berührte, besser gesagt, auffuhr. Ich merkte davon nichts, da ich mich in diesem Moment in der Kurvenfahrt befand und der im Laderaum befindliche Möbelschrott mit starkem Geräusch von einer Seite auf die andere rutschte. Ich verließ die Tankstelle, um in einem Nachbarort zu tanken. Die angefahrene Tankstelle hatte um diese Zeit dann jedoch geschlossen. Jedoch hielt mich eine Polizeistreife an, da eine Unfallanzeige mit dem Vorwurf der Unfallflucht vorläge. Ich fuhr mit zum Revier, gab den ganzen Vorgang wahrheitsgemäß zu Protokoll, sah dort auch den Mercedes Pkw mit ein paar Lackschäden und die Fahrzeugeigner, 2 männliche mir unbekannte Personen südländisch-arabischen Typs, Angehörige der Fahrerin. Der Polizeibeamte verwies nach der Vernehmung darauf, vorhandene Videoaufnahmen durch Kameras der Tankstelle auszuwerten, um den Unfallhergang nachzuvollziehen. Ein Besuch meinerseits ergab dann, dieser Bereich ist jedoch nicht videografisch erfasst. Weitere Zeugen auch keine. Nach einigen Wochen kam der Einstellungsbescheid der Staatsanwaltschaft (§170 Abs. 2 StPO bzw. §46 OWiG). Einige Wochen später ein Wiederaufnahmebescheid der Staatsanwaltschaft. Heute kam das Strafbefehlsschreiben des zuständigen Amtsgerichts, ohne nochmalige Anhörung. 2000€ Strafe plus Entzug der Fahrerlaubnis, jedoch 2 Wochen Widerspruchsfrist, dann mit Hauptverhandlung. Dazu der jetzt in Rede gestellte Schaden am Mercedes Pkw vom Gegner auf ca. 8000€ angegeben, an meinem Fahrzeug aber nur leichte Lackkratzer; die Schadenshöhen passen in keiner logischen Relation zusammen. Zum einen bin ich hier Beschuldigter in einer mir vollkommen mysteriösen Angelegenheit da; man muss es wirklich erlebt haben, an sich unglaublich; zum anderen ist meine Fahrerlaubnis für mich von beruflicher Relevanz. Meinen Anwalt habe ich jetzt eingeschaltet. Wie ist das alles zu bewerten, was kann man weiter tun ?

...zur Frage

Nach Autobahnauffahrt unbegrenzt?

Wenn ich auf einer Autobahn bin und dann z.B. 100km/h Begrenzung kommen und dann eine neue Autobahnauffahrt, müsste doch theoretisch unbegrenzt sein, sofern die 100km/h Schilder (oder eben andere) nicht wiederholt werden, oder? Ich habe auch schon mal das Gegenteil gehört und bin deshalb voll verwirrt.

...zur Frage

Fifa 17 Journey stürzt ab?

Moin zusammen! Spiele seit gestern fifa 17 Journey! Es lief die komplette Vorbereitung, super flüssig, als ich dann das erste Liga Spiel bestreiten sollte, und auf spielen drückte, kam der ladebildschirm mit Marco Reus und plötzlich gings zu Windows zurück! Warum? Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Einfach ohne Führerschein fahren?

Wenn man seinen Führerschein verloren oder ein Fahrverbot hat, wieso nicht einfach ohne fahren, so wie Marco Reus? Er wurde ja sicher nur deshalb erwischt, weil er mit irgendeinem Lambo Supersportler ziemlich auffällig und schnell gefahren ist. Aber mit einem 0815-Auto und -Fahrstil wird man ja kaum mal angehalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?