Darf man trotz Erkältung geimpft werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine FSME-Impfung während einer Erkältung ist nicht schlimm. Dagegen darf man geimpft werden. Das ist ja eine Zeckenschutzimpfung. Arbeite selber beim Arzt und er hat mir das heute genau erklärt, was man Impfen darf und was man nicht Impfen darf, wenn man erkältet ist. Also mach dir keine Sorgen. Dein Arzt macht schon das richtige. Der hat schließlich den ganzen Kram studiert :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein weil in der schule mussten wir letztens ein impf-formular ausfüllen und da stand : „falls sie erkältet sind oder fieber haben dürfen sie nicht zur impfung antreten"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Immunsystem geschwächt ist, und du eine "aktive" Impfung erhältst, ist das durchaus möglich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clara0071997
01.07.2013, 19:45

Danke, dass bedeutet also ich soll mich darauf gefasst machen eine Gehirnhautentzündung zu bekommen?

0

Ich fass es nicht: ein Arzt, der trotz bestehender Krankheit impft! Ich hoffe für dich, dass es nochmal gut geht.

Und schau dir doch mal dieses Video an:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch einfach dein Arzt ! Der Hilft dir sicher weiter ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?