Darf man trockene Lippen trotz Mundrose (periorale dermatitis) pflegen?

3 Antworten

Jede Lippenpflege hilft ja nur spontan. Langfristig wird die Haut und auch Lippen durch Pflege von außen "faul" und ihre natürliche Eigenschaften, sich mit Feuchtigkeit und Fett zu versorgen werden nicht mehr gefordert oder "trainiert".

Die Pflege mit Wasser - und NUR mit Wasser sollte für alle gelten. Denn so kann die Haut ihre natürlichen Mechanismen wieder richtig aktivieren und es bedarf weder Feuchtigkeitslotions noch Fettcremes oder sonstigen Blödsinn (an dem nur eine große Industrie ihren Nutzen hat)

9

Ja stimmt, Dankeschön!

Hast du irgendeinen Tipp was die Lippen dabei vlt unterstützen könnte? Ein Hausmittel oder so? Bin es wirklich nicht gewohnt an kalten Tagen überhaupt keinen labello oder so zu benutzen ^^

0
26
@3lullaby23

Ich denke, dass es schon fast so etwas wie eine Labello-Sucht gibt. Zur Freude der Hersteller.

Vielleicht kannst du mit einem milden und guten Olivenöl oder auch Kokosöl ab und zu etwas "nachhelfen". Aber möglichst wenig und immer weniger werdend, damit sich die Haut selber regenerieren kann. 

0

Ich habe Zinksalbe verwentet, auch für die Lippenpflege, das hat gut funktioniert.

Kieselerde oder Zinksalbe

was vor dem lippenstift auftragen (kein lipliner), damit die lippen glatt sind?

hallo,

bald stehen viele hochzeiten meiner familie an und ich würde liebend gerne etwas farbe auf den lippen habe. Das problem jedoch ist, dass meine lippen sehr(!) spröde sind und wenn ich lippenstift auftrage, geht alles in die falten, was dann nicht so schön aussieht. Im internet gibt es so viele bilder, wo irgendein lippenstift aufgetragen wurde, aber die lippen glatt wie glas aussehen. trotz des lippenstiftes. habt ihr vielleicht ein paar produkte, die ich davor auftragen kann, damit alles glatt aussieht (und nein, ich meine keinen lipliner, ich werde vor dem lippenstift einen liner auftragen, aber vor dem liner noch was) danke

...zur Frage

Neurodermitis oder periorale dermatitis?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt, weiblich und ich habe seit etwa 5 Wochen einen kleinen Ausschlag unterhalb vom Mundwinkel(am Kinn). Ich habe schon immer sehr trockene Haut und jetzt im Winter ist es besonders schlimm. Der Ausschlag ist rot und hubbelig und krustet und schält sich immer wieder, Jucken oder schmerzen tut er eig nicht. Ich habe es schon regelmäßig mit bepanten eingeschmiert, es hilft aber nur begrenzt, weggehen tut er trotzdem nicht. Ich frage mich nun ob es vllt neurodermitis oder periorale dermaritis ist ? Wenn ja wäre die Behandlung ja eine komplett andere. Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort.

...zur Frage

Periorale Dermatitis Behandlungsdauer?

Hallo, ich leide an Periorale Dermatitis und habe das Gefühl das es nicht besser wird. Ich mache eine Nulltherapie sprich verzichte auf alle Cremes und Kosmetika und wasche mein Gesicht nur mit lauwarmen Wasser. Außerdem trage ich morgens und abends ein Antibiotika in Form einer Creme auf. 11 Tage mache ich das schon aber anstatt besser wird meine Haut schlechter. Anfangs waren die Pusteln nur am Kinn, seit 3 Tagen aber vermehrten sie sich jeweils rechts und links am Mund und im Nasenbereich. (Siehe Fotos) Was mache ich falsch? Oder dauert das seine Zeit und anfangs ist es immer schlimmer bevor Heilung Auftritt? Bzw wann beginnt die Heilung? Danke für jede Hilfe und Antwort

...zur Frage

Behandlung Periorale Dermatitis

Hallo, habe Periorale Dermatitis und schon alles ausbrobiert, es wird einfach nicht besser. Ich war schon bei 2 Ärtzten die verschrieben mir eine Salbe aus 20g Dermodrin Slb. und 20g Ultrabass und eine Salbe aus 15g Ultrasicc und 15g Advantan Creme. Welche ist geeigneter und wie lange muss die Angewandt werden ? Hatte nach 1 Woche keine besserung.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?