Darf man Telefongespräch automatisch mitschneiden, wenn der andere es auch darf?

6 Antworten

Aufnahmen dürfen nur nach Einverständnis des anderen erfolgen. Bei diesem Trick handeln die Kriminellen auch illegal, aber es ist schwer, das nachzuweisen, da sie ja einfach eine Zustimmung fälschen können.

"Bei diesem Trick handeln die Kriminellen auch illegal" – Von was redest du? Wenn ich zustimme, dass die einen Mitschnitt machen, ist dieser doch nicht illegal (mal abgesehen ob der Anruf an sich rechtens war)

1
@kzumollegah

Zur Zeit versuchen Kriminelle, dich bei einem Anruf in irgendeinem Zusammenhang (z.B. mit Fragen wie "Hören Sie mich?") Dazu zu bringen, "Ja" zu sagen. Am Ende schneiden sie das Telefonat so zusammen, dass du angeblich irgendwelche teuren Sachen gekauft hast und senden dir Rechnungen zu und drohen mit Klagen wenn du sie nicht bezahlst.

0

Nein, das darf man - wie du dir schon selbst beantwortet hast - eben nur, wenn der Anrufer damit einverstanden ist.

Die Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes ist in Deutschland gemäß § 201 I StGB ein Vergehen, welches mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft wird.

G imager761

Und wenn es sich offensichtlich um einen illegalen Werbeanruf handelt? Einen Einbrecher, der einem mitten in der Nacht etwas andrehen will, darf man ja auch zusammenschlagen, während man das bei einem Staubsaugervertreter, der am hellichten Tag an der Tür klingelt, natürlich nicht machen darf.

0
@kzumollegah

Einen Einbrecher, der einem mitten in der Nacht etwas andrehen will, darf man ja auch zusammenschlagen

Der Vergleich ist schlecht gewählt: natürlich darfst Du einen Einbrecher nicht zusammenschlagen, Du darfst Dich nur in Notwehr - angemessen - verteidigen.

Du darfst aber den Einbrecher festhalten (also an der Flucht hindern), bis die Polizei kommt.

0

Du musst immer auch umgekehrt die Einwilligung erhalten, da du dich ansonsten aufgrund des Aufzeichnens von Daten strafbar machst. 

Was möchtest Du wissen?