Darf man die Stoßstange aufbohren für die Sensoren einer Einparkhilfe?

5 Antworten

kann man naürlich machen. Andrerseits gibt es Parksensoren, die im Nummernschild integriert sind. Ein Bohren entfällt demnach
http://www.amazon.de/Kennzeichen-Parksensor-Einparkhilfe-mit-Anzeige/dp/B005FLM4QW

1. Steht in der Artikelbeschreibung, das dieses nicht in der Stvzo zugelassen ist und 2. hat der Dacia Logan MCV 2 Hecktüren, wo der Träger von solch einem Kennzeichen nicht mittig hängt.

0
@creator78

1. gibt es noch andere, zugelassene, das war nur ein Beispiel. 2. Pech gehabt, viel Spass beim Bohren. Es gibt übrigens auch welche zum Aufkleben

0

Ja, das ist erlaubt, da dies kein tragendes Teil ist. Es dürfen dadurch aber keine scharfe Kanten entstehen.

Willst Du Löcher hineinbohren, um Nebelleuchten o.ä. anzubringen?

Kein Problem, solange die Leuchten den vorgeschriebenen Abstand zum Boden und den Fahrzeugseiten einhalten und die Außenabmessungen des Autos nicht verändert werden.

Die Löcher sollen für Sensoren einer Einparkhilfe sein.

0

Was möchtest Du wissen?