Darf man Steuerklasse 3-5 haben wenn einer der partner(verheiratet) nicht arbeitlos gemeldet ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klasse drei hat mit die wenigsten Abzüge, Klasse fünf die meißten.
Also wählt derjenge, der mehr verdient, die drei, der der wenig verdient die fünf.

Verdienen beide in etwa gleich ist die Kombination 4 / 4 geläufig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, das ist der normalfall in dieser konstellation. Wenn für einen keine ELSTAM-Daten abgefordert werden, bekommt der andere automatisch die III.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In diesem (häufigen) Fall wählt der Partner mit Arbeit die Klasse 3 und der nichtarbeitende die 5.

Das ist absolut die Regel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für genau diese Fälle (klassische Hausfrauenehe) wurden diese Steuerklassen ja mal gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?