Darf man Spritzen mit in das Flugzeug nehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Spritzen mit Kanüle erzeugen sicher zumindest an einigen Flughäfen Widerstand. Besser wäre ein Pen. Hast du die Möglichkeit umzustellen?

danke für deine super antwort bin ich nicht drauf gekommen werde meinen arzt fragen blebt ja noch genug zeit zum umstellen

0

Ich habe auch bei den verschärften Sicherheitskontrollen noch nie Probleme gehabt, meine Pens und die Ersatzampullen mit in die Kabine zu nehmen.

Ich habe mir wegen der verschärften Sicherheitsbestimmungen allerdings über http://www.ascensia.de kostenlos einen mehrsprachigen Diabetikerausweis bestellt und ihn von meinem Arzt abstempeln lassen (Chinesisch ist da aber leider nicht dabei). Ich habe den Ausweis allerdings auch noch nicht gebraucht.

Das Personal bei der Sicherheitskontrolle ist nach meiner Erfahrung sehr gut geschult und erkennt die Pens - ich werde meistens gefragt, ob ich Insulin-Pens in der Tasche hätte und nur einmal wollte der Beamte sie auch sehen. Ich habe bisher noch nicht gehört, dass ein Diabetiker wegen seiner Spritzen/Pens usw. Schwierigkeiten bei der Sicherheitskontrolle hatte.

Der Flughafen von Shanghai hat bestimmt eine englische Website. Da kannst Du Dich über die Sicherheitsbestimmungen informieren, die bei einem Abflug von Shanghai gelten und ggfs. die nötigen Dokumente besorgen.

Bescheinigung vom Arzt holen (damit ist vieles erlaubt, was normalen Passagieren verwehrt bleibt) und die gebuchte Fluglinie fragen.

Weniger die Fluglinie als die Flughabensicherheitstruppe ist hier gefragt.

Und was ist mit dem Rückflug? Auch da taucht das gleiche Problem (und da auf chinesisch) wieder auf. Da hilft auch kein Rezept.

Was möchtest Du wissen?