Darf man sowas machen? (Frage-Beschreibung!)

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie von den Vorigen gesagt: ganz zu stoppen ist nicht legal. schau mal bei Ronaldo (Cristiano) zu, wie er 11er schiesst. So darf man, weil er noch in Bewegung ist, und nicht ganz stoppt. d.h. man darf sich abbremsen, oder seinen Anlauf verlangsamen (das geht auch ganz plötzlich/abrupt), solange man die ganze Zeit in bewegung bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal hier: http://tinyurl.com/66qhg7q

Regel 14, Seite 99ff.:

"Auslegung der Spielregeln und Richtlinien der FIFA für Schiedsrichter:

Ausführung:

Finten beim Anlauf zur Täuschung des Gegners bei der Ausführung eines Strafstoßes gehören zum Fußball. Nach vollendetem Anlauf den eigentlichen Stoß nur vorzutäuschen, gilt als Verstoß gegen Regel 14 und stellt eine Unsportlichkeit dar, für die der betreffende Spieler verwarnt wird."

Das heißt in dem Fall dürfte es kein Tor sein. Weil es laut Regelwerk verboten ist, den Schuss vorzutäuschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchNamenlos
21.06.2011, 14:40

Ahh okay Danke!

0

Antäuschen darfst du, allerdings dabei nicht komplett abstoppen bzw. stehen bleiben, dann ist es regelwidrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchNamenlos
21.06.2011, 14:39

Der Neymar hat es aber gemacht?!?! Er nahm Anlauf und stoppte auf einmal, kuckt wo der Torwart sich gehechtet hat und schoss dann ins andere leere Eck.

0

Nein das darf man nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taeschle
21.06.2011, 14:48

Der Anlauf darf nur abgestoppt werden, soweit dies kein unsportliches Täuschen beinhaltet. Ein Innehalten unmittelbar vor oder in der eigentlichen Schussbewegung stellt einen Regelverstoß dar.

Aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Strafsto%C3%9F

0

Was möchtest Du wissen?