Darf man sowas in Deutschland für die Selbstverteidigung nutzen?

9 Antworten

Das ist eine Schusswaffe, da ein Geschoss durch einen Lauf getrieben wird. Damit so ein Ding legal ist, muss ein deutsches Zeichen drauf. Das "F" im Fünfeck, für alle Luftdruck, oder CO2 Waffen mit einer Geschossenergie von unter 7,5 Joule.

Und da ist kein Gift drin, sondern eine OC Lösung wie in Pfefferspray.

Diese Waffen sind hier nicht zugelassen, der Besitz ist illegal.

Bei Notwehr dürftest du dich damit wehren, so wie mit jedem Mittel, das erforderlich ist um einen Angriff von sich abzuwehren.

Die Verstöße gegen das Waffenrecht werden dann getrennt gegen dich verhandelt. Wird so gewertet als würdest du eine scharfe Schusswaffe illegal besitzen.

Geldstrafe oder bis zu 5 Jahre Haft.

Mitführen nein ! Ordnungswidrigkeit

Ob du die Waffe ersetzten durftest wird danach die Polizei / Staatsanwaltschaft klären . Ob das wirklich das geeignete Mittel war um den Angriff abzuwehren darf allerdings bezweifelt werden .  

 

Zusätzlich ist der Besitz bei Privatimport eine Straftat.

0

Nutzen kannst dus. Dass du anschließend dennoch eine Anzeige/Ordnungswidrigkeitenanzeige bekommst da DIESE Waffe in Deutschland GANZ SICHER nicht zuhelassen ist, ist ne andere Sache...da gibts in Deutschland deutlich bessere Optionen. Aber ich kann mir schon denken warum es ausgerechnet das Teil da sein soll...

Was möchtest Du wissen?