Darf man sowas auf T-Shirts drucken?

 - (Star Wars, Urheberrecht, Copyright)

3 Antworten

ich würde es nicht machen, weil ich angst hätte vor den abmahnanwälten .

Ich würde vorher fragen !

aber lies mal hier , auch zum Unterschied zwischen ami und deut ( eu ) recht :

Da kaum Gerichtsurteile zu Memen existieren, ist die Lage auch rechtlich nicht geklärt. Wenn es einmal zu Streitigkeiten über das Urheberrecht kommt, bleibt es häufig bei Abmahnungen und Lizenzforderungen, den Vorstufen gerichtlicher Auseinandersetzungen. Dieser Beitrag wirft daher einen genaueren Blick auf die Möglichkeiten, Fotos oder Filmclips für Meme nach deutschem und amerikanischem Recht ohne Erlaubnis eines Rechteinhabers zu nutzen.

https://irights.info/artikel/nicht-immer-unversoehnlich-meme-und-urheberrecht/27367

Und weil SWT die Sachen anbietet , kannst du nicht von rechtmäßigkeit ausgehen .

Vielleicht zahlt er was , oder wurde noch nicht gekrallt, oder profitiert vom ami-Recht ?

kann man SWT kontaktieren ? schreib ihm ihr doch mal.

Bilder, Tonträger, Oder jegliche Werbemittel, Merchandise,Shirts, Hosen, Kleidung etc, welche Star Wars oder Die Star Wars (tm)-Saga beinhalten, unterliegen den Copyrights von LucasArts/World Disney Pictures.

Entsprechende Artikel sind nur mit einer Linzengebühr von LucasArts/World Disney Entertainment zu verbeiten, zu verkaufen oder zu bewerben.

Diese ist im Vorfeld zu erbitten bzw kostenpflichtig beim Copyright zuständigem Unternehmen zu erfragen.

Jegliche Form von Verbreitung,Verkauf oder Bewerbung von Artikeln mit fremden Copyrights gilt als Produktpiraterie/Copyright-Bruch.

Aber zum Beispiel den Satz ,,Hello There“, der ja auch ein Star Wars Meme ist, dürfte ich auf ein T-Shirt drucken oder? Der Satz kann ja eigentlich nicht Urheberrechtlich geschützt sein

0
@Janobot

In Bezug auf den Film in welchem er genannt wurde, wurde bestimmt auch auf den Satz Copyright-Ansprüche geltend gemacht.

0

hast du mal den link dazu , bitte.

0

Was möchtest Du wissen?