Darf man sonntags mit einem 7,5 tonner in der Stadt fahren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit einem sogenannten 7,5 Tonner darfst Du Sonntags überall fahren, wo es nicht durch Beschilderung verboten ist. 
Die Hersteller haben auf die Verbote ab 7,5 Tonnen mit dem Bau von 7,49 Tonnern reagiert.

Die umgangssprachlichen 7,5 Tonner liegen somit unter der Grenze von 7,5 Tonnen und unterliegen damit nicht dem Sonntagsfahrverbot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn das Fahrzeug Rettungsdienst angehört ja. Ansonsten brauchste spezielle Genehmigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wasserblauer 07.10.2017, 12:49

Woher beziehst du diese Weisheit?

1
RainerB76 07.10.2017, 13:45

Ähmm...  nein, ist falsch...

2

Das Sonntagsfahrverbot gilt für Fahrzeuge ab 7,5 t zulässigem Gesamtgewicht. Wenn du einen typischen kleinen Siebeneinhalbtonner hast, der dann nicht mehr als 7,49 t wiegt, kannst du damit auch sonntags herumfahren wie und wo du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das darfst bis 7,49 to.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du damit frische Lebensmittel oder Blumen transportierst und eine Ausnahmegenehmigung hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wasserblauer 07.10.2017, 12:53

Bist du dir da sicher..?

1
RainerB76 07.10.2017, 13:40
@Novos

Und nun...?

Im Link ist es doch schön erklärt...

Genauso wie es in der StVO Paragraph 30 steht...

Das Sonntagsfahrverbot gilt für LKW über 7.5t!

Warum sollte also der in der Frage erwähnte 7.5t-LKW eine Ausnahmegenehmigung brauchen?

LKW bis genau 7.5t fallen NICHT unter das Sonn - und Feiertagsfahrverbot...

1

Bis jetzt war nur 1 Antwort richtig...

7,5 t haben 7,49t und damit unterliegen sie nicht dem Sonntagsfahrverbot. Anhänger darfst du aber keinen dabei haben, da du sonst über 7,49t kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?