Darf man so über die Pizzaria reden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ja dagegen kann man rechtlich vorgehen. Der Kunde darf nur dann Vorwürfe erheben, wenn er es nachweisen kann. Was gerade bei solche einer Situation schwierig ist. Und das Posten solcher Anschuldigungen in öffentlich zugänglichen Foren IST Rufmord. Dagegen muss man sogar rechtlich vorgehen weil es eien Straftat ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist Verleumdung und Rufmord!! da derjenige auch noch so dumm war es auf Facebook zu machen ist das ja gut dokumentiert, am besten rufst du in facebook die vorwürfe auf, und machst einen screenshot deines computers und fotografierst das noch, dann hast du die Beweise gesichert, und ein gute Chancen einen Prozess zu gewinnen! einfach wenn du die Beweise gesichert hast zum anwalt gehn, der dürfte das dann in die Wege leiten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nachtfalke68
07.03.2016, 02:48

Ziemlich richtig, sehe ich genauso. Arbeite selbst bei Joey´s Lieferservice. Uns wäre das jedoch egal. Wir haben in Regensburg über 30.000 aktuell kaufende Kunden im Datenbestand.

Im übrigen wegen Rechtschutz würd ich mir erstmal keine Sorgen machen. Ein Beratungsgespräch kostet eine Pauschale von unter 100 €, der Rechtsanwalt macht sich ein Bild, und teilt Dir die Erfolgschancen einer Klage mit.

Wenn die gut stehen, muss derjenige sowieso im Zivilprozess Deine Auslagen ersetzen und die Gerichtskosten tragen, aber wenn da Nichts dran ist, und derjenige nicht permanent erneut postet, würde ich es aussitzen, sonst ärgert der dich noch mit Fakebestellungen. Kostet mehr Nerven als das ganze wert ist (meine Meinung)

0

Schließe eine Versicherung ab, die brauchst du. Vielleicht kannst du ja jetzt noch den Fall in die Versicherung aufnehmen. Ich würde ihn trotzdem wegen Rufmord anzeigen und alles was er geschrieben hat ausdrucken, damit du es zu Hand hast.

Dann würde ich Facebook nutzen um das Gegenteil zu beweisen. Mach Fotos wie dein Laden aussieht, wie sauber er ist usw. Fotos von Kunden (wenn sie es möchten) die zufrieden bei euch sind uws. Ich würde auch mit Aktionen werben, z.B. wer 10 Pizzen bestllt bekommt die 11.te Pizza mit drei Belägen gratis, halt um Kunden zu locken und damit sowas nicht mehr passiert, den Kunden mit Name und Nummer auf eine NoGo-Liste tun. Falls ihr ein Bestellprogramm habt, dann diesen Kunden in der Notiz als Bestellverbot ausweisen.

Wer sagt denn, dass man das Facebook-Spiel nicht zu zweit spielen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von affenzaehnchen
12.10.2011, 14:20

Sehr gute Antwort! DH

0

Geh zu einem Anwalt und lass dich beraten wie du vorgehen kannst und wie teuer es wäre etc. Eine Beratungssitzung kostet in der Regel ca. 50 € je nach Anwalt. Tatenlos zusehen würde ich an deiner Stelle auch nicht. Das ist definitiv Rufmord!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin nur darauf gekommen, weil ein Kunde mir das erzählt hat.

kann ich einfach zu polizei gehen und ihn anzeigen oder muss das über ein anwalt laufen?

kann ich ihm auf schadenersatz anklagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nachtfalke68
07.03.2016, 02:50

Nein, das geht die Polizei Nichts an. Es geht dabei nicht um Strafrecht, sondern Zivilrecht.

0

Hi, für eine Anzeige wegen Rufmord brauchst du keinen Anwalt, die machst du bei der Polizei, ich denke mal wenn der Besuch von der Polizei kommt, dass Er das dann unterlässt! Zu einer Verhandlung wird es nicht kommen, wird wegen Geringfügigkeit abgelehnt!

Gruß Cosel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss nicht genau wie das mit Rufmordläuft, aber wenn jemand was im Facebook postet so dass es jeder sehn kann dann gilt das als veröffentlicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer selbständig ist, sollte unbedingt eine Rechtsschutzversicherung abschließen.

Hier hilft dir am besten ein Anwalt, der Druck aufbauen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ich würde Anzeigen, wenn sich das herum spricht bestellt keiner mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommentieren, dass dies nicht der Wahrheit entspricht und hoffen, dass andere Kunden positives berichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihn anzeigen, aber ohne Anwalt?

Schließ eine Versicherung ab!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?