Darf man so parken?

...komplette Frage anzeigen Parkendes Auto - (Verkehrsrecht, parken)

8 Antworten

Da das keine ausgewiesene Parkfläche ist, darf man dort nicht parken. Der Strafzettel wurde also zu Recht ausgestellt.

Manchmal muss man eben einen längeren Fußmarsch in Kauf nehmen, wenn es nicht anders geht. Ist gesund und immer noch billiger als ein Knöllchen zu bezahlen.

Hallo xxxxgnoomxxxx,

das Parken auf dem Bürgersteig ist grundsätzlich verboten und ist ein Verstoß gegen § 12 der StVO.

Je nachdem wie lange das Fahrzeug dort parkt, droht hier laut bundeseinheitlichen Tatbestandkatalog folgender Bußgeldbescheid:


Tatbestandsnummer: 112402

Tatvorwurf: Sie parkten verbotswidrig auf dem Gehweg.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 12 Abs. 4, § 49 StVO; § 24 StVG; 52a BKat

Verwarnungsgeld: 20,00 Euro


Tatbestandnummer: 112404

Tatvorwurf: Sie parkten länger als 1 Stunde verbotswidrig auf dem Gehweg.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 12 Abs. 4, § 49 StVO; § 24 StVG; 52a.2 BKat

Verwarnungsgeld: 30,00 Euro


Das es nur 20,- bzw. 30,- Euro kostet ist der Tatsache geschuldet, dass hier keine Fußgänger behindert.

Würde er auf dem Bürgersteig parken und noch zusätzlich Fußgänger behindern würde das dortige Parken bis zu einer Stunde 30,- Euro und über eine Stunde 35,- Euro kosten.

Punkte oder Fahrverbote sind aber in keinem Fall vorgesehen.

Allerdings lassen einige Gemeinden solche verbotswidrig abgestellten Fahrzeuge auch abschleppen. Dann kommt zum Verwarnungsgeld noch das Abschleppen dazu, was durchaus schon mal 150 ~ 300 Euro kosten kann.

Schöne Grüße
TheGrow

Ein Gehweg ist und bleibt nun mal ein Gehweg. Und der ist für Fußgänger reserviert. Parken darfst Du dort nur, wenn dies durch entsprechende Schilder zugelassen ist.

Parken auf dem Gehweg ist grundsätzlich nicht erlaubt. Die Kommune ist auch nicht verpflichtet, für alle kostenfreien Parkraum zur Verfügung zu stellen. Wenn Du in einer Gegend wohnst, wo Parkraummangel herrscht, ist das Schicksal. Das rechtfertigt nicht ordnungswidriges Parken. Nötigenfalls sollte man sich Wohnraum suchen, der auch ausreichend Parkgelegenheit bietet oder man mietet sich einen Parkplatz/eine Garage.

Ja, der kann dort so parken allerdings nur wenn es dort ein Schild wie diesen gibt :

Parken auf dem Gehweg nur erlaubt, wenn solch ein Schild dort aufgestellt ist - (Verkehrsrecht, parken)

Das ist ein Gehweg und da darfst du nicht fahren und nicht parken.

Wer geht denn zwischen Bäumen hin und her?! ;-)

1
@xxxxgnoomxxxx

Da könnte und dürfte jemand laufen. Und das reicht. Auf Spielstraßen darfst du doch auch nicht parken auch wenn da niemand spielt.

3

das Auto steht klar auf dem Bürgersteig, und das ist strafbar

Manchmal sind welche so aufgemalt.....

0

Da darf man nicht parken, das gehört mit zum Fußweg.

Was möchtest Du wissen?