Darf man so ohne weiteres Babysitten bzw auf kleinere Kinder aufpassen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein du brauchst nichts!

Aber wer auf mein Kind aufpassen will muss was vorzuweisen haben! Allein zur Sicherheit meines Kindes!

ja aber ich hab das noch nie gemacht was brauch man denn?

0

Nein, das kann man einfach so. Hauptsache man ist kinderlieb, vernünftig (bietet den Kindern keine Zigaretten und keinen Schnaps an) und hat das entsprechende Alter erreicht wie es das Gesetz vorschreibt.

Im Einzelfall mag es Eltern geben, die bestimmte Dinge zur Voraussetzung machen: Zum Beispiel Erfahrungen mit jüngeren Geschwistern, Kenntnisse im Wickeln u. s. w.

Wichtig ist natürlich dass die Eltern dir vertrauen können. Dass du bei wildfremden Leuten babysitten darfst, das glaube ich nicht.

Übrigens: Möchte Ihr Kind selbst babysitten, muss es mindestens 13 Jahre alt sein (§ 5 Abs. 3 Jugendarbeitsschutzgesetz in Verbindung mit § 2 Abs. 1 Kinderarbeitsschutzverordnung). Im Alter zwischen 13 und 15 Jahren dürfen Kinder zwischen 8 und 18 Uhr babysitten (Jugendarbeitsschutzgesetz § 5 Abs.

https://www.elternimnetz.de/familie/kinderbetreuung/babysitter.php

Wenn du mal auf Nachbraskinder aufpasst ist es kein Problem, wenn du es regelmässig machen möchtest, solltest du beim Roten Kreuz zumindest einen Kinder-Erste-Hilfe-Kurs machen. Die bieten auch Babysitterkurse an, dann kannst du mehr Geld verlangen.

Dazu braucht man lediglich das ok der Eltern des Kindes. Manche bevorzugen Babysitter mit einer erzieherischen Ausbildung .

Was möchtest Du wissen?