Darf man sich während der Schwangerschaft Gelnägel machen?

5 Antworten

Ja das geht. Du darfst sogar deine Haare tönen. Nur nicht bleichen oder sowas da es sich beim blondieren um pure Chemie handelt, die in den Körper eindringen kann. Aber ob sich Haare färben negativ auf das Baby äußert ist bis heute nicht wirklich erwiesen.

Ich bin ausgebildete Friseurin, mit Farbdiplom und kann dir versichert, das die blondierung nicht in die Kopfhaut frisst. Irgendeiner hat diesem blödsinn mal erfunden. Eine Farbe und eine blondierung machen das gleiche. Vom Vorgang her. Dann wäre wenn beides schlimm.

0
@Lilja1998

Naja eine Tönung legt sich nur auf die Haaroberfläche, während Farbe ins Haar eindringt. Blondieren ist nicht schlimm im Bezug auf die Haare oder Kopfhaut. Es sind die Dämpfe, die eine Blondierung von sich gibt, die von einer Schwangeren eingeatmet werden und darum geht es. Allerdings halte ich das ganze auch für überzogen, da man auch als Zahntechnikerin weiter mit Kunststoffflüssigkeiten arbeiten darf...

0

Keine Ahnung aber langfristig ist es laut einigen Internetseiten krebserregend. Deshalb würde ich das nicht zu oft machen lassen.

Nicht böse sein - aber schalt doch mal dein Hirn ein (sofern das bei der Hitze heut noch klappt) und denk mal selber drüber nach, WAS an Gelnägeln deiner Meinung nach nicht mit ner Schwangerschaft "kompatibel" ist... :-)

Ja schon, hab halt auch von welchen im Internet gelesen, die das nicht empfehlen würden zu machen. Gibt ja auch diesen Mytos, dass man als Schwangere lieber nicht die Haare schneiden sollte. 🤔

0

Naja, das hat ja nichts mit der Gesundheit zu tun, ist vielleicht nur etwas unpraktisch

Natürlich geht das

Was möchtest Du wissen?